Übersichtskarte

car boot sale

Sonntag, 07.06.2015

Hey :)

Ich war heute auf nem Flohmarkt. Well to be honest I wasnt only there, I sold stuff there to get some money for prom. 

Weil ich und meine Freunde nicht so viel auf unsere Eltern agewiesen sein wollten und weil wir ja nen schönes Auto haben wollen dachten wir uns halt das wir nen paar ungenutze Sachen verkaufen.

Eigentlich wollten wir das nächste Woche machen, aber dann hat Izzy (meine Freundin) gestern was ganz in der nähe, gefunden und uns einfach mal angemeldet. Dann hat sie mir so gegen 3 bescheid gesagt das wir heute nen Flohmarkt machen werden und ich sie in der Stadt treffen soll. Wir haben uns dann getroffen und sind erst zu ihrem Freund und dann zurück zu mir. Bei mir haben wir dann meine Sachen rausgesucht und meine Gastmutter hat uns auch noch nen paar Sachen gegeben.

Ich hab dann bei meiner Freundin übernachtet (sorry organisation das wir nicht bescheid gesagt haben da ihr am Wochenende nicht zu erreichen seid). 

Bei meiner Freundin sind wir dann noch zu nen paar Leuten gegangen und haben ein paar Sachen abgeholt die wir auch noch verkaufen konnten. Später haben wir dann noch ihre Sachen rausgesucht. 

Ok so und jetzt zum "spannenden" teil. 

Heute morgen - am Sonntag - sind wir um 7 uhr aufgestanden, um um 8 an dem Platz zu sein und alles aufzubauen, damit um 10 alle Leute kommen konnten. Vor dem aufbauen haben wir jedoch erstmal nen Freund ausm Bett geklingelt und herbestellt, da er ja die limo wollte und dann auch gefälligst hälfen soll - hat er im endeffect doch nicht gemacht und ist später ins Kino abgehauen - sehr große Hilfe! Anyway the rest of us spent the whole day in the burning hot sun, looking after our stuff and trying to sell it. Ich glaube im Endeffect haben wir so um die hundert Pound gemacht. Leider haben wir uns dabei auch nen Sonnenbrand geholt. 

Eigentlich dachte ich das auf so nem Flohmarkt nur Stände mit krimskram, klamotten und so Sachen sind, aber hier gabs nicht nur Flohmarkt, sondern auch Fussball, es gab ne Bühne wo spiele gespielt wurden, nen Feld wo ne Hundeshow oder so war und es gab einige andere Kinderattractionen. Schon mal 5/6 Hüpfburgen auf einem Feld gesehen? In einem Raum gab es sogar Reptilien die man sich anschauen konnte. Ich hatte ne Camelion auf der Hand und ich hab ne  Schlange gestreichelt. It was really cool. 

Der Tag war nen ganzer Erfolg, ich hab sogar nen paar schöne Autos gesehen die wahrscheinlich nicht soo teuer wären, aber doch anders als nen normales Auto. Ich hätte gern ne vw, aber so nen alten Bus oder so nen Auton das ganz viele für ihre Hochzeit haben, auf jedenfall ein älteres Auto. Es muss aber trotzdem schön aussehen. 

Ich freu mich schon auf Prom. :)

Have fun and enjoy your life.

♥♥♥Tamara♥♥♥

no phone :(

Samstag, 06.06.2015

Hey :)

Ich hab zurzeit leider kein Handy, weil ich erst so schlau war mich aufs Longboard zu setzten und ne einfahrt runterzufahren (ich bin zu blöd mich draufzustellen und nicht runterzufallen). Jedenfalls hatte ich ein Kleid an und ich musste jairgendwo mein Handy hinlegen, also hab ichs aufs board gelegt. War nicht so ne schlaue idee weil ich den screen gebrochen hab. Ein paar Tage später genauergesagt letzen Montag hat ne Freundin dann gemeint das sie jemand kennt der das reparieren kann, also sind wir da dann später hin. Ich hab natürlich vergessen das ich nen mini hab, also hatter er den falschen screen da. Das haben wir aber erst gemerkt nachdem wir schon (nach ner Stunde) den alten screen runter hatten. Dann haben wir auch gemerkt das nicht nur der screen gerochen ist, sondern auch das Digitale feld darunter, also meint er nur so das er das zu ner richtigen reparatur firma bringen muss, da ist es dann Mittwoch oder so angekommen. Leider hab ich nun schon seit Montag abend kein Handy mehr und da viele meiner Deutschen freunde kein Facebook haben kann ich garnicht mit den reden. Irgendwie bin ich auch die einzige in meiner Familie die Facebook hat. Kennt ihr das, dass man immer wenn man grad nicht mit jemandem reden kann man wirklich dringend die was fragen muss?

Ich hoffe jedenfalls dass ich bald mein Handy wieder bekomme. :)

♥♥♥Tamara♥♥♥

PROM :D

Samstag, 06.06.2015

Hey :)

Ich hab jetzt fast alle Arbeiten geschrieben. Eine letzte Mathe arbeit gibts noch und dann bin ich damit durch. 

Ich weiß nicht ob ich schon mal was von Prom erzählt habe aber Prom ist der Abschlussball am ende des Jahres. Für mich wird das nicht nur der Abschlussball der Schulzeit sein, nein es wird auch mein letzter Tag hier in England sein und deswegen freu ich mich zwar drauf, bin aber auch etwas traurig. 

Schon als ich am anfang des Jahres in die Schule kam haben viele über Prom geredet. Ich weiß das manche schon in der 7. Klasse ausgemacht haben zusammen zu Prom zu gehen. Prom ist für mache sogar wichtiger as ihre Abschlussarbeiten. Manche Mädchen geben für ihr Kleid mehr als 1.000 pfund aus. Ich hab zwar nicht ganz so viel geld ausgegeben aber es war doch schon eine ganze menge. Mein Kleid war unter 100 und meine Schuhe hab ich im Charityshop gefunden für 6 Pfund. Ich war eigentlich ganz glücklich. Jungs sind soo glücklich, die brauchen sich nur nen Anzug ausleihen für einen Tag und falls sie sich nen Anzug kaufen können sie den noch ganz oft anziehen. Wir Mädchen können das nich. Das teure Kleid wird vielleicht ein, zwei mal getragen. Mein Kleid kann man zum glück noch kürzen also kann ichs nochmal ein bisschen ofter tragen. 

Eigentlich wollte ich mit nen paar Freundinnen zum Prom gehen, aber irgendwie haben wir das nicht organiesiert bekommenn und dann hat mich ne andere Freundin gefragt ob wir zusammen hingehen sollen und ich hab einfach mal zu gesagt, da sie sonst alleine wäre. Heute haben sich dann noch zwei andere dazugeklinkt und jetzt sind wir ne vierer Gruppe. Das find ich eigentlich ganz schön weil ich, da die zwei Jungs nicht so klein sind, höhere Schuhe anziehen kann. Ich hoffe trotzdem das ich nicht größer bin als sie weil ichimmer finde, dass das komisch rüberkommt wenn Mädchen größer sind als Jungs. Ich weiß ist ne komische ansicht, aber ich bin halt special. 

Wir haben zwar noch nicht entschieden wie wir zum Prom kommen, aber falls wir irgendwie ne limo bekommen können werden wir vielleicht in ner Limo fahre, das wird amazing. Ich hoffe auf jendenfall das wir ne Limo kriegen.

Da das alles ja leider teuer ist werden ich und meine Freundin nen Carboot sale machen. A carboot sale is a Flohmarkt. Diese Idee ist sogar ganz praktisch für mich, da ich dann nicht soo viel mit der Post schicken muss und da meine Mam gesagt hat das ich eh alles alte hier lassen muss und ein paar von den Sachen eigentlich noch ganz gut in stand sind, mache ich jetzt auch noch Geld mit denen. 

Ich freue mich auf jedenfall schon riesig auf Prom und kann es kaum abwarten. 

Life live to the max

♥♥♥Tamara♥♥♥

a view more pics

Mittwoch, 27.05.2015

 

Some pictures from my NCS course. 

´NCIS

NCS a 'jumping' picture (we tried)NCS group pictureNCS our city

 

These are some other pictures I found. I took them in London, Cambridge and Ely.

My final piece in arta street in London, Camden british museumIm at the O2 (the Vamps concert)Someone in Cambridge is playing the guitarre in a bin.This is me at the top of a church in Cambridge.Doesnt it look like the haven is opening for the angelsEly, you can see the cathedral in the background.Ely at night.

only 5 more weeks

Mittwoch, 27.05.2015

Hey :)

Bin heute krank hab also mal nen bisschen zeit. In letzter zeit war hier nämlich einfach so viel los.Bei mir hat jetzt der ganze arbeitsstress angefangen.

Meine erste arbeit hatte ich nen paar wochen ago, prep. (preparing for workinglife). Prep. ist so einfach. Noch NIE hat jemand das gefailet und eigentlich machen das nur leute die eh nich soo gut in der Schule sind. Vor prep. hab ich auch garnicht viel gepanikt, halt nur direkt vor der arbeit wo wir vor dem raum gewartet haben und ich einfach mal diie ganze Zeit aufs Klo musste.

Danach war Bio dran. Bio ist das science fach wo ich am besten drin bin. Ich dachte eigentlich nicht das ich da aufgeregt sein würde, aber dann hab ich kaum gelernt und die arbeit war am nachmitttag und da hab ich dann den ganzen mrgen nochmal gelernt, da bekommt man ja so nebenher mit was andere so lernen und dann ist mir die ganze zeit was aufgefallen was ich noch garnicht kannte... Im eneffect war die arbeit dann richtig einfach und ich war sogar in der Zeit fertig.

Die nächste arbeit war dann Chemie. Für chemie hab ich auch irgendwie kaum gelernt. To be fair I only had two days and I wasnt really free on those days, but somehow I managed to learn more than for biologie. Vor der Arbeit hab ich dann zwar doch wieder etwas gepannikt, aber es war nicht ganz soo schlimm. Die Chemie arbeit war zum Glück auch wieder einfach.

Meine letzte Arbeit so far war Pysiks. Physiks war horror. ich hab zwar so viel dafür gelernt, aber das was ich am besten konnte kam natürlich nicht dran, auch wenn ALLE lehrer gsagt haben das das auf jedenfall dran kommt. In der Arbeit war auch eine Aufgabe die man nur beantworten konnte wenn man eine andere section von physics macht, welche nur die besten zwei klassen machen und ich bin in der schlechtesten klasse also hatte ich ken plan was ich da schreiben sollte und habs sehr wahrscheinlich falsch gemacht. Vor der arbeit war ich zwar nicht aufgeregt, aber leider war die arbeit dan so schwer das ich wahrscheinlich etwas aufgeregt sein hätte können. 

Letzten Freitag hatten wir dann unseren letzten offiziellen tag in der Schule und müssen jetzt nur noch zu den arbeiten hin kommen. Alle Leherer sagen jedoch das wir zu den Stunden wo wir noch arbeiten haben hinkommen sollen, aber nicht müssen, fals das irgend einen Sinn macht. 

Der abschied war voll traurig, aber ich hab nicht geweint, auch wenn ich am tag vorher so traurig war das ich fast geweint hätte. 

Jetzt hab ich ersteinmal Ferien für eine Woche und dann muss ich nur noch English, Deutsch und zwei Mathe Arbeiten schreiben. Dann hab ich zwei Wochen frei, well basically three because my last exam is on a Monday. Ich freu mich schon rießig auf Prom, aber irgendwie bin ich auch voll traurig zu gehen. 

love you

♥♥♥Tamara♥♥♥

PS: sorry for Rechtschreibfehler ich scheiß jetzt drauf ob alles korrekt ist oder nicht. 

Our social project

Sonntag, 10.05.2015

Hey

For our social project we decided to walk from the lifeboat saving staion in wells to the lifeboatsaving staion in hunstanton. This way is supposed to take aroung 20 miles, but we got lost a few times and so we walked 26 miles - a marathon. 

We started our walk at 7am and as I would not have been able to get there that early I asked my friend if I could spent the night at her place. She said yes and so on friday after school hurried to buy a new pair of trousers as we had a uniform check on monday and then I took the train to Kings Lynn. From Kings Lynn I took the bus t hunstanton and met my friend there. It was really hard to find the bus and as I am soooooo smart I walked a long way instead of the 2minutes way the officer told me to take - I simply got lost a bit. 

At my friends house I saw for the first time East Enderes and I really like it. It is so silly and unrealistic that you have to like it. - Oh yeah my hostmother doesnt allow me to watch this kind of stuff. - My friend also showed me a really good thing how you should eat digestive buiscuits. You make a tea and then dip the buiscuit into the tea. This melts the chocolate and it literally tastes so good that I dont even know how to describe it.

The next morning we had to get up at 5.30 am which is way too early. We then had to get ready and have breakfast before 6.15 am, because then another friend came and we had to get totlly ready to leave soon. 

When we arrived at the station a bit before 7am we were the first and had to wait almost until 8am, because someone was really late. When everyone finally was there we took a picture at the lifeboat station and then started walking. We walked a bit through a forest and then got to the sea. We then walked near the sea until we had to go around the nature preserve or someting like that. In the end we walked at the sea again until 6.20 pm where we got to the lifeboatsaving station in hunstaton. When we came there we all wereso tired and just wanted to sit down and never walk again. 

The only thing we now had to do is take another picture and then get to the scout hut where we were going to sleep. Oh and we also went to a pizza place and got a bit of pizza. 

We went to bed at around 9pm, because we all were so tired. Our teamleader actually fell asleep first. 

The next day we got something to eat in the shop next door and then cleaned everything away. We then went back to the lifeboatsaving station and there they showed us around and told us a bit about everything. 

Later that day everyone went home. I took the bus to Kings Lynn and then I  the train. Half way I had to take the bus, because they were making the trainway new, but it was ok. 

That was it so far. We only have to meet one more time at the lifeboatstsaion in hunstanton to give them the sponsor money. 

My NCS experience was really really good and I only can recomend it to everyone. Whenever you have the chance to do it - take it.

Love

♥♥♥Tamara♥♥♥

NCS - rest

Sonntag, 10.05.2015

Hey 

the last entry was longer than I thought it would be, but the last fiew days of my NCS course were pretty much the same. They all were really good and everyday we did something for our 30hour social project. We spoke to a fiew charities and then decided to help th RNLI. 

The RNLI is a lifeboat saving charity. They save lifes on sea. The RNLI is not goernment foundet and they need moneyy for new equippment which is really expensive, so we decided that they need our help more than other charities. Also my group was linked to the RNLI as one of our team members is a member of the RNLI an lifes right next to the station. HEr father is also volunteering there. 

The last fiew days we not only discussed which charity we are going to help, we also build a city out of paper and learned a bit about photography. We tried to make a picture ourself, but it didnt work really well. It was a lot of fun.

Take care

♥♥♥Tamara♥♥♥

NCS - day 3

Sonntag, 10.05.2015

Hey 

Its me again. I cant be bothered to tell you everyother single detail from my days in the NCS camp, so I brake it dowm. I also mainly forgot it already.

So basically on day three we didnt do too much in the morning. We had breakfast, then did our activity which was climbing, then had lunch and after that get on the bus to the other camp.

The climbing was really intersting. We had to climb up a 13/14 meter high stam which had aplatform at the top. We had to stand at the top, three of us, and then lean back as far as possible. This was a big trust activity as you had to trust your team mates that they wont let you fall down. Some people in my group didnt want to do the activity, so the view of us had quite a lot of goes. After everyone was up the stam twice we decided to now have a cmpetion - who can get up the stam fastest and stand at the top. I was the only girl wanting to do it, so it wasnt really fair, but I was faster than two of the boys. My fastest time was 24 seconds. The fastest time out of my group was 13 seconds, which was the fastestsomeone got on that stam so far. Our leader told us that she is now keeping a record. 

After we all had lunch we had to wait for the bus to bring us to kings lynn. First we got called out by our names, so that the leaders knew that everyone was there and noone was left behind and then we had to go into one of the two busses. I first went into the wrong bus, because I wanted to sit with my friends and when was in the bus I realised that they were in the other one, so I changed the bus. The bus ride was alight all in all, only a bit long.

When we came to the new place we first had to listen to the savety things and then got given our room keys. When one of the leaders in the other camp asked with who we want to chare a room I forgot to tell her a name and so I ended up with someone I didnt like. It actually wasnt that bad, because  just spend most time in other rooms and only slept there. 

After we fished unpacking I and my friends explored the campus and then had the best food ever. This was definetly the better place - we had a room for two with onsweet bathroom and the food was amazing. We could choose from so many differetn things and everything tasted good. 

In the evening we had another seesion with our group and then we could finally go to bed. Before I went to bed I had a really really good shower. It was so good. After that we watched a bit TV as we had a TV in our room and then went to bed. It was a really good day.

See you soon

♥♥♥Tamara♥♥♥

NCS - day 2

Mittwoch, 08.04.2015

Hey 

Im back as that wasnt everything. There are 5 more days to go. Unbelievabal, I didnt realise that we were ther only 6 days. 

So on day 2 I had to get up at 7.20 in the morning, because as my team was team1 we had breakfast first (at 7.45). The other groups had to be in their team rooms at 8, so that wasnt to bad. 

Breakfast was good, I had a nice coffee, a banana, a not so good toast as it was too dark and I dont remember more. After Breakfast we went on to our second acticity, or should I call it third activity? Anyway our activity was archery. Archery is amazing. You get to shoot and to use bow and arrow. I found our that I am actually a pretty good shooter. In the picture page you will be able to see a picture of my first try to shoot at a target. These five shoots were my 11th - 15th shoots in total, but I have to say the first 7 I blew up totaly as I didnt get how to focus and where to look through, but once I got that I was pretty good, better than others that shot bevore. With bow and arrow I am shit, but that doesnt count as I am so proud that I can shoot, which I never imagined. Never in my hole live I even thought about shooting and now I actually like it. 

After luch that day we were supposed to do some water activity, but the weather was so bad that we couldnt and so we had to do orientiering, which is basically getting a map of the area and search a marked point, then get a stamp from that point and go back to ask the leader if its the right one. In my group two people actually just dropped out when they didnt want to go out there anymore, so it was only us two. Later when the weather got worse and worse and just bevore the leaders decided that now noone is allowed to go out we went to find one point and ofcourse it was right at the water, where the wind and rain was worse than everywhere else as the wind came right from the water. So in this 3 minutes run, which was supposed to be only 1 minute long we got wet like shit. At that point I was wearing a black skinny jeans and then as it was totaly wet I didnt have any idea how to get it of and believe it or not I couldnt even get to my room for the next 30 - 50 minutes as we first werent allowed to get out and then our rooms were locked. Luckily in the end  I got the jeans of, but it was a lot of work. 

After that storm we started climbing and as I can tell you I suck at it. My brother is really good at it and he is doing it after school once a week, but I cant. I just simply cant get alonge that thing. Oh by the way I am talking about boldering (where you go to the side not up, the word is probably wrong). I dont suck that much at normal climbing (up). I am alright there and Im not afraid of hights or anything.

After dinner I went for a really quick shower, as I needed one and at that point only two of the 4 showers were used and no queue, not like in the morning. After that shower I went back to the last groupactivity that day where wefinished our logo. After that we could decide if we wanted to do some football or if we wanted to watch a film (i think it was the purdge or something like that, but a horror film) or if we wanted to listen to livemusic from some people out of our groups, so someone of us. I decided with my friends to go to the liveemusic and it was fabulous. They sang so good. Two people out of my group also were there, Elijah and Kira. Kira was alright, but Elijah was amazing. He could sing really good and at the same time play the guitarre. I wish I could do either of them. 

Anyway after music we went back to our rooms after we spent a bit of time sitting around. The boys now had to sleep in the big teamroom, like a big sleepover as the storm blew their tents away.

So that was day 2.

Good night 

♥♥♥tamara♥♥♥

 

NCS - national citizen service

Mittwoch, 08.04.2015

Hey Guys

There is something new from me. A couple of weeks ago we had an assembley in school from some people, today I know one guys name was matt, about the national citizen service. They only told us some things about the camp in summer, but because at that point I already would be back in germany I decided to ask if there was one in the easterholidays too and today I think this was one of my best ideas ever. 

I applied and at saturday the 28th March in the morning I went to Ely train station to meet some other guys who decided to go there. When we had that assembley in school my friends said they also wanted to do it, but then they couldnt, based on family issus. Their aunt was going to have a baby and they needet to be there for her. To be honest I dont think they took it serious in first place and just were searching for an excuse to not go to NCS. Anyway I decided that I go and when I went to that train station I had no idea what would happen the next days. 

The first surprise was that someone out of my english class also was there. When he told me in english he was going to go to NCS he said that he was going in summer and this was for 6formers, not for year 11s, so you can probably guess how surprised I was. By the way I only got in there, because I couldnt come to the NCS in summer. Anyway in the end we were 5 people sitting in the taxi on our way to mepal outdoor centre. The outdoor centre was only 10 minutes away, but in the car everyone was on their phones, noone talked. 

As we came there shortly after us so many other people also came in that small room. Today I know that we all together filled two coaches, not every seat and the teamleaders and assistant teamleaders and voluteers also had some space in that two coaches, but all in all we were around 100 people. The funny thing is that at the beginning they all looked so... I dont know how to describe them, maybe unknown is a good word. Today I think I know most of them, not by name, but I know if tey are nice or not and I have talked to most of them and if it was only a "Hello, how are you?" In this first 10 minutes in that room I started making friends, one of my best friends I have here in England I met in that 10 minutes. 

So later on they told us where we are sleeping and a big "yeah" was going around, because the girls were sleeping inside. The poor boys on the other hand had to sleep outside as there wer not enough rooms for all of us. Even some girls had to sleep outside, but not me, because all the girls that were doing a uniform services (basically army) course at college needed that for their course anyway. After we came in our rooms and as my at the beginning group of four now was only a group of 3 we had to take the room that was supposed to be for 2, but noone of us wanted to sleep outside and so we decided to take a box bed (klappbett) in our room. As noone wanted to say where they wanted to sleep I coose to sleep at the top. And then when I was to lazy tostep into the small, small gap between the bunk bed and the box bed I just stepped on the box bed. For everyone "never ever do that!!! its a really bad idea" So I broke one bar of the bed. Of course I offered to sleep on that bed now, but luckily noone had to sleep there as int the evening we already had to change rooms, because 3 girls already went home and now we and one girl out of a tent now sleepes in a room for 4 and the other two who didnt go home and were in that room before that now sleppt in the room for two without the box bed. 

When we cameback down we were put into groups, or better the group list were read out. I knew noone anyway, so that didnt matter for me,but some otheres were upset that they werent with allof their friends in a group. When I first saw my group I thought 'shit why do I always have t be in the worst group?' but later I changed my mind and as I still didnt let myself down and was still nice to everyone I found some pretty good friends in that group of 14 poeple. Our teamleader Stewart also wasnt that bad, even tho he is old. And never forget our assistant teamleader David. 

After luch... and by the way I didnt tell anyone the thing with the box bed, they never found out.. So after lunch we started our first activity - trust trail with people you never met bevore or even properly talked to? - but we had to and I am glad everyone did it. We all fell into the arms of others and let someone we dont know guide us through the place.

After dinner we did some groupbuilding and I think we made our logo. By the way our name was the flying squirrels, but the proper logo I will upload on a picture page.

So that was kind of my day, because in the evening my knew room friends and I only took some, ok a lot of the provided flapjacks with us in our room and changed numbers and everything. We had a lot of fun.

For everyone who is interested look up CWA/Uniform services on facebook I am in one of their videos too.

Happy Easter

♥♥♥Tamara♥♥♥

Pics

Montag, 02.02.2015

This is me in London :)This is me in London :) 

This is my art exam book so far (in order):

The front of my exam art book page 1 page 2 page 3 page 4 page 5 page 6 between the last and the next page I have some free pages, because I havent done them yet.  page 10 

  GermanyThis I made in the Christmas holidays in Germany.

my plane  This was the plane in which I flew back to England.

new school uniform And this last one is my new school uniform. I tried to not let my hair fall over the school label as normal. 

Meeting an artist

Montag, 02.02.2015

Hey 

I'm back, again . I just remebered this and I need to tell you. Last weekend I and my hostmother went to visit her parents and It was amazing. They are artists and their whole house is full of their paintings, which are really good. And then they asked me to show them what I have to do for my art exam and my "host grand dad" (a name I and my friend found as it was to difficult to say my hostmothers dad and then...) anyway so my "host grand dad" was in college/university with the artist I have to research for my exam. Infact they were in the same room for three years. Sadly they don't have contact anymorer, but now I have special information about him and hopefully that will get me the A or A* 

♥♥♥ Love You ♥♥♥

Tamara

National Gallery in London

Montag, 02.02.2015

Hi 

The weekend before last weekend I was in London with hostmother and we went to see the National Gallery. We went only in the parts I like, because it is just to big to see every picture properly.

We went there by train which was really easy as we could take one directly going to Londn from Ely. It took us about one hour, but that is OK. Luckily we didn't even have to wait for the train, because it came just in the moment we got to the platforme. When we came to London our first stop was a big bookshop where we had lunch and I got a book about drawing, but sadly they didn't have the spanish revision guide I wanted. (I got it later in Ely.) Anyway after that we went to the gallery and there I liked one painting and then I looked from who it was and it actually was from an artist that I already reasarched, because I like him so much . Actually I liked morepaintings, but this was sreally funny.

When we went back outside there was a man outside (it was reaaaaaally cold) without a shirt and he was making tricks. We watched it some time and then we found out why he had no shirt on. He wanted to get his whole body through a tennis bat and actually did it. This was really amazing. 

On the train station in London we then had to wait a loooong time to get a train that actually stopps in Ely and goes in that direction. While we were waiting I got a sandwich (with egg and mayo, My favourite, but it has to be without cress). So yeah I was eating that then on the train back to Ely.

Does anyone of you know wattpad? I love it, It's amazing for a long time in the train or car, because you just can read and read and you dont even need internet. 

Yes anyway good niiiiiiiiiight.

♥♥♥♥ Love you ♥♥♥

Tamara

January...

Montag, 02.02.2015

Hi ☺ 

First of all I'm sorry that I wrote nothing for such a long time (nearly a month ?).

Anyway this is what happened:

Christmas at home was really good. I loved spending time with my family. I only can recomend it. But for eceveryone who is reading this and is thinking about going home for christmas should be also thinking of are you sure that you will finish the year? I wasnt sure and I almost stayed back in germany, but luckily I went in the plane ?.  By the way I found out that some friends of mine (I wont say any names because who Im talking about knows it) they dont even look in here  ? and at the beginning I started this mainly for them, but anyway if you have a problem with me writing in english please leave me a comment or email me (tamijung99@gmx.de). 

So yeah how I said I struggeld the whole month if I should go home or not and in the end it helped me just to talk to someone IN England. Suddenly I got lots of homework and my art exam started. Art exam is really hard work, so if you choose art as a subject in year 11 be sure you really want that work, it is really different to art in germany. 

Im making a new "Blogeintrag" with my some pictures of my art and other stuff soon.

Oh by the way next week it's my birthday and I didn't do it early enough, but if you have birthday during the time you stay abroad you should tell your friends really early, so they can plan things with you and they will have time. I only talked about it today and that was a bit late, but to be fair I tried to tell them as I asked them when their birthday is, but noone asked me back ?.

Ok that's it. Good night, sleep tight.

 ♡ ♡ ♡ tamara♡♡♡

christmas dinner

Freitag, 09.01.2015

Hi :)

First of all, I’m sooooooooooo sorry that I haven’t written anything for a looong time. Oh no that’s not totally true because just before the last day in school I have written something, but I was too stupid to save it. Then at the first of January I had written it all again, but it was only for one day online, because after that I wanted to check something and as I was doing that I was too stupid to only do that, I deleted the whole thing again. So I won’t write much about the last week.

So in my last week we had another non-school-uniform day, but this time it was only for year 11s to raise money for our prom. We also had our Christmas dinner this day. For everyone who don’t knows what a Christmas dinner is: The whole year group goes into the hall and then we all eat together. When you paid some money earlier, you get hot food, if not you just eat your normal food. After that we played bingo with the whole year group, and got some prices, for... Then we all were singing Christmas songs together and then school was finished.

Ok this is really short now. I hope you had a wonderful Christmas and a good start into the New Year. Happy New Year.

♥♥♥Tamara♥♥♥

 

no spanish

Montag, 15.12.2014

Hey :)

Like the title sais, I didn’t do the Spanish exam. The story behind that is:

So in the morning (Monday) I remembered that I asked my other Spanish teacher (yes I have two, don't ask me why) if I actually have to do the Spanish exam. So in the morning I went over to my Computer and guess what... I couldn't get access to my school email. When I then was in school I was really lucky that my Spanish was in session 2 and not 1, because so I could find out if the teacher send me an email and more. I actually wanted to do that in brake, but then in English we used some computers and so I just looked it up there. In the email it said that she doesn't think that I have to do it. She also send me some things I could learn for Spanish. (I actually haven't opened them yet) This email really confused me and so in my next lesson (science) I asked the teacher what I’m supposed to do, because I had noooooooooooooooooo idea. The teacher told me to go to the exam office and ask (yes they have an office just for the exam people, not the people who write the exam, that would be crazy, it’s an office for the people who look that no one is cheating and stuff like this. I got a friend with me and we went to the office, because I actually had no idea where that office is. The people in there said to me that I don’t had to do the exam, because I was not on their list and so they asked me if I want to do it and I then said no.

So that’s why didn't do the Spanish exam.

See you guys

Tamara

pictures

Sonntag, 07.12.2014

Hey :)

Hab grad ein paar karten bestellt zum verschicken (mit meinen Bildern natürlich) und da dacht ich ich muss mal ein paar bilder in meinen Blog machen (sorry for everyone who liked the english this is german, becase.. I don't know). 

Ok hier bin ich in meiner schuluniform von Soham

 

hier hab ich ein paar bilder für kunst gemacht, ist still in Ely und jeder konnte da hin

Ely field

Hier ist mein alter Schulbus from Soham

 

 

Hier ist die Kathedrale von Ely und die ist wirklich groß und eindrucksvoll und die haben sogar was auf deutsch in den Boden eingraviert.

 

 

 

Ok that was it next time more.

See you

Tamara

MOC-EXAMS

Sonntag, 07.12.2014

Hey 

Like I said here is one 'Blogeintrag' about moc-exams.

Ok moc-exams are like the real exams. They are a test, so that you can see what it is gonna be in the real exams and also the English people need them to apply for their colleges. 

So on Monday (I forgot to write this in the last 'Blogeintrag') we had out non uniform day. We had to bring in £1 and like I am I realised this on Sunday. So I had to find £1. In the end Nadine gave me one, because I didn't have one. Then in school no one told me where to give the pound and so Nadine got it the same day back. Other ways I would have gone into town and got some money, but so I don't had to. 

For the mocs we have session 1 and session 2. Session 1 started at 9am and session 2 at 1pm. If you had an exam at session 2 you had an early lunch at 12.45. You always had to be in the hall (Aula) 20-10 minutes earlier and then you had to line up behind the letter you surname begins with. For example if your surname is Otto (the first name in my mind, I like this name it is so easy, but I should pick an English name, what about smith) Ok if you surname is Smith you had to go to S. Then a man at the front started shouting names. If he shouted your name you had to go to the sports hall, where we had to write the exam. If he didn't shout your name you had to wait to the end and then you had to say him your name, he looked at his list and then told you what to do (normally to go to the sports hall). We had to leave all our stuff (coats, bags, phones) at the back and then go to our table, there were little cards with our names and pictures on each desk (everyone had one for himself). Since we were in the Sport shall we had to be quite (don't talk). Then a lady at the front told us the rules and everything and then we should start. After we finished we had to wait until the women at the front send us out (before we had to wait until she said that we had to stop writing). Then we had a break and then we had to go to our normal lesson.

On Tuesday in session 1 I had to do maths, but the one without a calculator. I had no idea that it was without a calculator and so I had to give my calculator away until the end of the exam. The maths exam was 1 hour and 45 minutes long.

On Wednesday we had our English exam. (Now I’m gonna write short, because I just finished this and then I deleted most of it. It was an mistake.) So when I came into the hall the men didn't called my name. This is why I know what happens then. So I had to go to the men and tell him my name and he realised that he just forgot to say my name, because it was at the end of the list. So we had two papers. One about reading and one about writing. Both were 1 hour long. In the reading one we had to answer 4 questions. In this questions we had to compare and contrast two different texts. In the writing one we had to write to newspaper about TV talent shows such as Xfactor and then we had to write about our city/town. Which for me was Ely. 

On Friday I had no exam. 

On Monday I'm gonna write my last exam. It is gonna be in session two and about Spanish. For this exam I actually learned. 

I’m gonna tell you what happened there next week and I also gonna tell you how the cooking in C&D was which we are gonna do next Wednesday. By the way when I choose Duke of Edinburgh I had no idea that so less girls choose it. In my class we are only four girls and last week I was the only one, because everyone had to do coursework. 

Oh are you looking forward to xmas? I definitely do, because I'm gonna go back to Germany for the holidays and I'm gonna see all my friends and my family and it gonna be just AMAZING.

Ok See you

Tamara

catching up

Sonntag, 07.12.2014

Hey 

This is about my last two weeks, because in both nothing really special happened. OK it is more about the weekends, because they are more important.

Monday - Wednesday were not special at all, just going to school and then come home and do stuff. 

On Thursday afternoon Nadine took me to Tesco's and I got a lot of presents for friends and family. 

On Friday in Ely we had something special. THEY SWICHED THE XMAS LIGHTS ON.  Ok I hope you can see that I think it’s silly to make it sooooooooooo big to only switch some lights on. They had a lot of things for little children and ... It was a bit like a German xmas market. Or like the 'Stadtfest' in Giessen. Anyway I was there and in the end it got really cold and I went home. 

On Saturday Nadine’s parents came and so we had a normal lunch. Ok it was normal for German people but not for English people. We basically had a really early dinner (at 1) and a really late lunch (at 7) we switched them around. After the lunch we talked a bit and stuff like this and in the evening, when Nadine's parents were away we watched the 6th Harry Potter film. I forgot Xfactor. This was really big, that I forgot the Xfactor, but luckily Nadine wanted to see 'I'm a celebrity... get me out of here' and we finished the film earlier and so I saw the end of Xfactor. But it was Ok. When we started Xfactor I actually only then realised that I forgot it. 

On Sunday I was again in Cambridge and we were ice skating. The ice skating was actually really expensive. It was £9,50 for 1 hour and 45 minutes. That is so expensive, but it was fun. I really like ice scating. Some years ago there was a time when I actually didn't like ice skating. When I now think back to this time it is like 'Why?!?’ After the ice skating we went a bit shopping and I got some really nice jumpers and a dress for my grandfather’s birthday and for xmas (it’s one dress). When we were in Primark and they had like a sign for a jumper with a gingerbread on it and the jumper was only £9. So I was going around searching for this jumper, but I couldn't find the jumper. I ended up asking someone, but he couldn't help me. In the end a friend found it and I got my jumper.

Next week was boring. 

Then on Friday a friend took me with her to roller... (Not skating) The thing with 4 rolls, but in lines of two. Anyway it was really funny and I don't want to know how I looked at the beginning, because I never done this before and I think I looked exactly like that. In the end I done it pretty good and we are now thinking about doing this every week, because it is really cheap. And another friend could come with us. It would be real fun.

The rest of my weekend was boring. The only exciting thing was that I finished series 5 of the Gilmore Girls and I learned a bit Spanish vocabulary, because I have to do the Spanish moc-exam tomorrow. 

OMG I haven’t talked about the moc exams. Ok this is gonna need a lot so I gonna write it in the next 'Blogeintrag' (no idea about the English word).

HAPPY ERSTER ADVENT,NIKOLAUS und ZWEITER ADVENT 

You will hear from me soon

Tamara

another first week (school :/)

Montag, 24.11.2014

Hey

I know it is a long time ago that this happened, but it is important, so here is my first week in Ely College:

Monday - So on Monday when I arrived in school, 15 minutes early, because I planned my time to... I wanted to be definitely in time and I know me so yah in the end I was in school at 8 o'clock. Anyway so when I then was in school I had to wait quite a long time, because the teacher was late and then Gema didn't turned up, she should have picked me up. My timetable also didn't turned out like it should be, because the teacher said that in History and Media the already started with the coursework and so I have now a loooooot of preparing for working live (prep.) which is basically doing stuff about finance and  relationship...  So yah this was Monday. 

Tuesday - In the morning I first was a bit confused where to walk, but then I just followed other people and so I found the way to school. My first two lessons were Spanish and there it was a total disaster, because I came in and the teacher said that we are doing something like and exam and I was like ''what the hell?!?, I haven't spoken any Spanish for about half a year''. Then the ''exam'' started and I understood nothing. The class was divided into two groups, one higher listening and one foundation listening. The teacher put me in the foundation one, but I didn't know that. So I was sitting there, nearly crying and trying to match the things I heard to the things which were on my paper. This didn't worked. In the end I juts focused on the things on my paper and it worked. By the way it was the right decision. After that I had to do the listening and this was pretty easy. Ok I looked sometimes to the answers on the paper of my neighbour, but just to see if I guessed right (I was pretty good at guessing, but I changed some answers ) Anyway after that the Spanish teacher brought me to the German teacher next door and I was told to help her or do anything... So I went in there and talked to the German teacher. She then told me some stuff about the German exam, which I have to do. After that I had prep. and it was ok. I had three lessons of it and the people in there are really nice. They talked to me and stuff like this. The teacher is a bit crazy, because when I had to do something she told me nearly every answer, even when I knew the answer, but she is nice. 

Wednesday - In the morning I had again English and we started preparing for a speaking thing. So a nice girl I knew from science took me with her in her group and it was really funny. After that I had science and we worked on out coursework. The coursework is actually ok. I thought it would be harder. After science I had the first lesson challenge and develop. I have C & D in six form and I didn't know that, so asked everyone where it is and in the end I was about 5 minutes to late, but the teacher wasn't there anyway. Until the teacher came I was basically doing nothing. When she came we started doing stuff, but it was pretty boring. In the end we done like a test about this little labels? (zeichen) on maps. I done some right. My last lesson was PE and in PE I choose fitness, because I don't really like table tennis, which was the other option. PE was actually really hard, but the teacher did not what everyone else had to do and I think this is not nice, because it was really hard.

Thursday - First lesson science (was nothing special in there) and then maths. I like maths, because the teacher is really nice. After that I had prep. and it was with different people and in a different room, but these people are nice to (the teacher was the same). After prep. I had Art and it was really nice. I had to sit on a different table than Gema, because her table was full (it was a different room to and it was a different teacher, but I like this one more). I actually like the table I sit in this room more than to sit with Gema, because she always talks only to Claudia and not to ma and on this table the people are nicer and they talk to me and they are funnier. My last lesson on Thursday was English and we done our speaking thing and the teacher marked it. We don't know our marks until now, because ... I don't know. 

Friday - Science, Maths, English, Prep., Prep. That was it. On Friday nothing special happened. 

On the weekend I was again in Cambridge with some friends and we were in the cinema. We were there really early and so we had some time after that. Oh by the way we were in mocking jay part 1 (Tribute von Panem, der Neue). The film is really good and you should go and see it. After that I got some presents for friends/family. 

Ok that’s it. I’m going to write more soon and one day it will be about the week that just was.

happy December

Tamara

the rest of the week (10th - 16th November 2014)

Samstag, 22.11.2014

Hi :)

Who would think that I'm back so fast, but anyway I have to tell you about the rest of the week.

So on Wednesday nothing really important happened. On Thursday I put so much stuff on a art project, which I really liked, that in the end I loved it so much, that I didn't want to paint over it, but I had to. (After that it still looked good.)

On Friday my biology teacher told everyone that I'm gonna change the school and so everyone now knew. And then in lunch I wanted to tell the rest of my friends, Ok I’m not so close with them, but I thought they might wanted to know, because I'm sometimes in lunch with them. So yah, I wanted. Like you hopefully can see in here I didn't. I was searching a friend to go with her to the art room, to finish something and to get my book, because I needed it for Ely college and I didn't wanted to leave it in Soham. So when we finally found her I tried to get some food, because I forgot to bring in some money. So yah after that we went to the art room and when I just stuck some paper on the page it was almost the end of lunch and we had to pack up. 

We don't even had time to say goodbye. Oh yah and one other day this week (don't ask me when) I went to the German teacher and asked if have to do the German moc-exam, which is basically an old real exam paper which you have to do under exam conditions to see how you are gonna do in the real exam. Of sure you can't know everything, because you haven't done all of year 11 now. The results of this exams are also for the colleges. 

Last lesson was PD which was just a normal PD lesson. On Saturday I was just doing nothing.

On Sunday then I was in Cambridge which some friends. We were in the cinema and saw maze runner, which was really good. But before that I got some new shoes for school and new trousers, because my old once (shoes and trousers) I wouldn't be allowed to wear in Ely College. After I got everything we went to dunkin donuts and shared 6 looooooooovely amazing doughnuts. Oh and we also had a coffee before we went to the cinema, or better I had a coffee and the others had other stuff. By the way I love coffee.

So yah that was my week 10th November to 16th November 2014.

See you ♥♥♥

Tamara

Tuesday 11th November

Samstag, 22.11.2014

Hi :)

I'm back, and I'm still talking about last week, so...

After I was in the other family and we finally arrived (late) in school I had a math assessment in my first lesson. The problem on this was that the day before I forgot my math book at home, so I had no time to revise anything for the test. Because of this I got only a C in it. 

The next lesson I had an English assessment, the one about Commitment and Romeo and Juliet. So yah because I wrote this out I got this pretty good (I think, I don't know the result jet). I only got to the end of Act 1, Scene 5, but this was what the teacher recommended and so I was OK with it. 

After that in brake I just talked to my friends and I was happy that I was done with assessments for this day (not really, because I had to do an classics assessment in period 4, but you will find out soon why I was done for this day). So after brake I went to my food room, because this was my next lesson (I thought). When I was there, waiting for the teacher a women came and ask for me and I was like ''what have I done?!?'', but then I remembered. I had to go to an appointment (which is basically a meeting) in Ely College to make my timetable and everything ready for me. 

So yah I went with the women to reception and there was Jacki from Xplore. I said about hundreds times that I was sorry and that just was happy to finish my assessments and everything. I hope she understood it at one point. We went to a car and there was another women waiting for us. It was Emma (also from Xplore). I again said about hundred times that I'm sorry, and then we drove to Ely College. Emma said that we now are gonna be late and I was so sorry, you can't believe it. 

So yah when we then arrived in Ely College we had to wait and then the headmaster showed us around. This wasn't really interesting, but after that we done the paperwork, which was basically my uniform and my timetable and other not interesting stuff. So yah badly the uniform shop lady was ill on this day and so I had to try one other left over uniform and so we found out my size, because I had no idea. But the problem was that I had to try it on over my soham uniform and so now I have it all a bit too big. 

As my subjects I choose Art, History, Media, Spanish, higher science, higher maths and English in a middle sep, (for everyone in GGO, middle sep is like group B not A and not C and higher maths is then A and then you can guess the science). 

So yah that was it. After that Emma and Jacky brought me back to soham, but I just remembered that when I was choosing the subjects the all told me the whole time what to do. This was pretty annoying. Oh and we were back for lunch and so this is the reason why I couldn't do the classics assessment. 

Yah that was basically my Tuesday and soon I'm gonna write the rest of the week and something about my first week in Ely college. 

♥♥♥beeeest wishes♥♥♥

Tamara

A night in Diss :)

Sonntag, 16.11.2014

Hey everyone :)

So I didn't hear anything about the English so I'm gonna write in English now.

Ok I don't know any more if I told you that I'm gonna be in that other family. So I was in another family for one night on Monday. My host mother Nadine was in Germany for work and so I had to go to another family. Normally when Nadine is away with work I'm at Gemas, but this time they were really busy, so they couldn't have me there. (Gemas parents were there at the weekend before and Charlotte had a lot of College meetings, or something like that.) So after school on Monday they should pick me up and bring me to the other family, where I then should stay overnight and in the morning someone should pick me up and bring me back to school, but (like normally) it was not like it should be.

So after school I didn't know where to wait, so I went to the car park behind school, because when they were with me in school to show me around and stuff like this we parked there. In school we have two car parks, one at the front and one at the back. So I went to the back car park, but no one was there. I waited about 10 minutes and then I phoned Xplore, because I thought they might be late or something else. I also went to the other car park and back, because they might be there (I thought!). The people from Xplore told me to wait in the reception, but I thought that I wait outside, to just jump into the car when the person who picks me up turns up. This actually was a really bad idea. I waited about another 20 minutes and then I decided to just go inside, because it got cold. When I walked towards the office, there was a man standing with a Xplore band around his neck and I ask him if he's waiting for me and guess what ha was. He was all the time inside and thought where I am and what I'm doing all this time. So in the end we finally found each other.

On the way we just stopped at Tesco so I could get a new calculator, because my normal calculator broke just about in the last math lesson and on Tuesday I had a math assessment. So after this when we finally came into Diss it was quite hard to find the right house. We first stopped at the wrong hours and there was a really old, not nice looking woman. I really hoped that I don't have to stay with her. Everyone from Xplore told me that it will be a lot fun to be there and I thought that this woman can't be the right one. 

When we then actually find the right house (only about 20 meters away), which is actually big, really big (8 bedrooms). I had one right next to the dinner room, first floor. There was also a really big kitchen with some lovely bagels which chocolate in it there and a basket full of little packs of cookies. They said to me ''help yourself'' and so I had two packs of this biscuits. I also wanted to eat a bagel, but then I thought that would be a bit rude, so I left the bagel where it was. The bad thing on all this was, that it had to do my homework sitting next to them and the last time I had any food was at 1 o'clock (lunch). So yah I was hungry, but the biscuits helped out. 

The other two girls came for dinner, because they were out to learn with some friends for a test. For dinner we had some Chinese food. It was really delicious. The dinner was really long, because at the middle of it a Norwich guy (I know him and one of the girls, which also was Norwich, from the soft-landing camp). So yah then we all talked a lot. They are really funny. After dinner I went to finish my homework (I didn't, but I done everything I really had to do) and the others went wherever they went. 

Then about 15 minutes later we went to TESCO (It is right next to the house) and got some Banoffee pie. The banoffee pie is basically a cake with banana and toffee. It is really delicious. We cut the pie into 4 pieces and ate it. We also had some other things. (I forgot the name, but it was something with coconut and maybe sort of marshmallow.) After that we went to sleep, not the two girls, because they get up at about 8 o'clock in the morning, so they can sleep really long. Oh and the boy went home at one point (after the pie). 

At the next morning my phone alarm was soooo loud I nearly got a shock. Then I was really tied and so in the end I was a bit late and I couldn't clean my teeth, but I had a really lovely breakfast. The guy from Xplore came just in the moment when I was changing so he had to wait a moment outside and then he had to wait until I packed everything up, but the clock in my room said that he was early, badly this was the only clock which said this. 

So then when I finally was in the car... (Oh by the way I actually had one of this bagels for breakfast and I got it when it was a bit warm, it was really good, but a bit dry. I think should have put something on it, but I thought it might be good like this.) Anyway when I then was in the car we were late for registration, because the traffic was bad, but in one hour from Diss to Soham is unrealistic. Anyway this was my day in Diss.

♥♥♥best wishes♥♥♥

Tamara

big news!!!!!!!!!!

Freitag, 07.11.2014

Hi ,

So now the thing I left out in the last Blogeintrag. Oh and by the way I just looked though my Blog and I realised, that the picture of my foot looks horrible, it looks like someone’s dead foot.  

Anyway (this is my third entry today, how crazy is that ?!?, Ok back to the point) on Tuesday I got really good news. I CAN CHANGE SCHOOL :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) (OK this are enough smiles, no idea how you write smile) 

On Tuesday last week (in the holidays) I phoned xplore to ask if anything happened and they told me that nothing is gonna happen until Monday, because the women in the local authority thing who makes this all is on holidays. They also said that she will come back Monday afternoon and because of this I thought that Monday also nothing gonna happen.

On Tuesday then phoned xplore again to ask them about all this stuff and they said that they actually just (4 min ago) got an email from the local authority that I can change school.

So now next Tuesday they will pick me up at about 11am and then we go to Ely College to discuss my subjects and get the uniform and stuff like this. And then on Monday after that I can move to Ely College. 

So this was the big new thing I wanted to tell you.

I just remembered that I forgot to write some stuff in the last Blogeintrag. I talked to the german teacher in school and she gave me the dates for the german moc-exams. I'm gonna do the one with the year 11s. My last lesson in soham will be a exam. 

Now finally good by till I write again.

♥♥♥best wishes♥♥♥

Tamara

last week

Freitag, 07.11.2014

Hi :)

I just thought that I could do another Blogeintrag with just pictures, because I think you might want to know how some things look and I think I’m gonna do this one time, but not now. 

So my last week was interesting.

Monday - I think everyone knew the thing with the boy on the Halloween party, but no one talked to me about this (they all looked at me). Anyway then in the first lesson (art) I had to hand in my book, because the teacher wanted to mark our homework, which I done Sunday evening. Then in chemistry we done our Mid-Module test for which I learned just a bit at the beginning of the holidays. In period 4 (4. Stunde) I then had Classics, where we done kind of test. It was 5 minutes for each question and you had to write about half a page each and each had 5 marks (5 Punkte). This was really hard and in the end for book 7 of the Odyssey (we're doing the Odyssey in the moment and it was 3 question with 5 marks and 5 minutes for each, the teacher stopped the time) I got 7 out of 15 marks, which is not that bad other don't even marked their work, because they knew that it was totally wrong. We done this questions the whole lesson (after book 7 we done book 5, I think, and then book 6, or something like this?!?). Oh and I forgot my Classics book and my English folder, so not really a good day for me.

Tuesday - was OK. In Chemistry we got our test back and I got and A . In lunch I and Hailey and Maya (this spelling of Maya is wrong but it is basically how you say it) talked a lot and we are now something like the 3 Muskeltiere. Anyway we got a lot better friends. Because it was cold outside we went into the sun to get warm (it helped) and normally people only go there when they want to talk alone, because they are arguing or stuff like this and so everyone came to us and asked if we're OK and we were like, 'Yes, we're just cold .' Oh by the way I know this is crazy, Hailey told me that they used to be outside even if it was the worst weather (?!?), I'm gonna change this was what I thought in this moment :). Oh then in food I thought that I forgot my homework and so I was a bit worried, that I'll get a detention (Nachsitzen, mostly in lunch), but in the lesson I then found out that it is for Wednesday :/. Oh and I made a new friend on Tuesday, Ines.

Wednesday - all good without I again was worried in the morning, because I still didn't done the food homework and the teacher said on Tuesday that if we don't hand the homework in we will get a after school detention. But then I looked at my timetable and I realised that I don't have food. So the rest of the day was really good, because in period 4 I got my art book back and I got really good marks for my homework. In period 5 I got my biology mid-module test, which we wrote in the week before holidays, back and I got an A :)))). After that I was really happy. 

Thursday - Second lesson food and we had to make the cake for the chefs from Anglesey Abbey. It was OK. I try now to write not too much, only important things. So then in English I don't had the homework, but it was egal, because we went into the performing art centre or if you want the old art centre (music, drama, not art this is in the actual art centre or if you want the new art centre) to do some drama about Shakespeare. I was in a group with one girl from my art and two other. We first had to do some frozen pictures, in groups of two. Then we had to think that would happen if Mercutio would not die. We had to make a short acting part out of this. I was Juliet and just had to be dead. This was quite nice and in the end we got some Mauam (the name is probably not right). Oh and then in PE I found out was dodgeball is. We were in group of 4 or 5 and had to throw a softball at the guys of the other group. If one of the people in my group caught a ball one of the people in my group who was out could come back in. That is basically dodgeball. 

Friday - Last but not least (I really like this phrase, thx to teach it to me Mrs Agel :)) Not much in school, without one thing, in art my teacher said that my painting is good . This is actually the first thing she ever said about one of my paintings. At the beginning of the lesson hab ich nem Jungen ausverssehn nen Bein gestellt. Basically hab ich nur da gestanden und plötzlich bleibt der an meinem Fuß hängen (?!?), zum Glück hat der sich noch gefangen, bevor er wirklich hingefallen ist. I was actually really sorry. OK after school I then met Becca, eigentlich Rebecca, she is on my bus, in town to have a coffee and just talk. It was really nice and then we walked back. I actually had a biiiiiiiiiiiig cup of Mocha Latte (Costa coffee is the first place where I actually found a Mocha Latte, normally only Latte or Mocha, but not both in one).

So that was it I just left one thing out, because I need another Blogeintrag for it. I would write this tooooo long if I would write it in here.

So have a nice time and you will hear from me, oh and my dad said me that I can make a book out of my Blog in the end and I think I will do this, but I will let you know.

♥♥♥beeeeest wishes♥♥♥

Tamara

it's been a long time, but here are my holidays

Freitag, 07.11.2014

Hi :)

Ich weiß war ne lange Zeit und ich hab eigentlich versprochen zu updaten soon, but i just was busy.

So I had myfirst holidays. (werd jetzt in Englisch/deutsch schreiben, ist easier)

First of all I had to do a looooooot of homework. Then on Tuesday hab ich nen paar freunde getroffen, kind of Halloween party. War ganz nett, bis so'n junge, den ich actually nicht wirklich mag mich gefragt hat ob ich mit ihm gehen will und ich so, 'oh, sorry I can't' I litually had no idear how i can say no. Later on a friend told me that he asked a lot of girls and that he got a lot nos so its no big deal. I think he thought i like him, because i sometimes wrote a hi back. Our chat is like 'hi hi hi hi' then I write a hi and then he how are you but i dont really answer and then he starts again with hi. He is quite annoying. 

So then on Donnerstag I met Gema and Charlotte and Alexandra (from soft landing camp, her family was on holidays, so she stayed with Gema and Charlotte). We made some Kürbise, you know the think you're doing on Halloween with the pumpkins. This was quite nice.

Then next day on Halloween, in the evening we had kind of a party. We all were dressed up like something, ok we we're 3 cats (Charlotte, her friend and me) and 3 Skelette (Gema, Alex and Gemas friend Claudia). After everyone was finally ready we walked around, just walking around, I know senseless but it was kind of funny. We first went to Claudias to get some high heels for Gema, only she and Claudia were wearing high heels. Then just walking. The high heels were about 10-12 cm high and later on I tried to walk in them and I actually walked about 10 minutes in them, till my feet hurt and we changed our Schuhe again. In the end of the day we just were in Gema and Charlotte’s garden and played something like Verstecken and told us horror stories and ate a lot of Süßkram. In the end I got a taxi to pick me up. The taxi driver actually was really nice. We had a nice conversation. 

So then I again done not really much the next days, a bit TV a bit (nearly nothing) homework and other stuff. Then on Sunday I got up at 8:30 (in the holidays!!!!!) to get the train to Norwich to meet a friend, Birthe. I know her from the flight and we are in the same organisation, ie and xplore. In the train I done some art homework, annotate photos, which basically is just to write a bit why you done this and how it helps you for your final product. Oh I found out that in the end I have to make a big painting for art and I will have two days in school to do it. Anyway when I came into the train hall (no idea if it’s the right name, I don't even know the german name, but I hope you know what I mean) I had to wait (30 min) until Birthes train came. In this time I had a nice coffee. :) When Birthe came we went into Norwich and searched a nice Coffee where we can sit and talk (we needed about 1 hour, Norwich is definitely bigger than Ely). After that we again just walked around and talked, at one point we got lost, but we found the way back :). In the end we got some food for lunch and then it was time to get the train back. My train back was actually really full and a lot of the people wanted to go to Ely (they changed the there). I don't really done anything in the train. 

So this were my holidays and I hope it’s not too bad that I wrote most of the text in English, I just got used to it. If you think I should change back to full German, write it in the comments.

Have a nice week and I will update again soon.

♥♥♥best wishes♥♥♥

Tamara

A weekend at Gemas :))))))))))))))))))))))))

Freitag, 24.10.2014

Hey :)

Vorweg erstmal Sorry for last week. I was the whole weekend at Gemas, because my hostmother was in Hall (oder so, jedenfalls war sie working).

This was my last weekend → Freitag im Bus war genial. Der andere Bus nach Ely ist viel lustiger. Some boys were singing and dancing and there was music on and it was just fun. Die Jungs wollten auch irgendwann mal die deutsche Nationalhymne anmachen (hab erst net gecheckt was los ist, weil alle so geflüstert haben :/ , hab dann Charlotte gefragt und sie hats mir erklärt :) ) Naja ist voll in die Hose gegangen, weil die es nicht hinbekommen haben die richtige Hymne zu finden, im endeffect hatten sie dann ne wirklich, wirklich sehr komisch, falsche version. Und dann haben sie einfach mal die Englische Nationalhymne angemacht. Naja war sehr lustig. Den abend haben wir dann ruhig verbracht, etwas fernsehn, quatschen, gema & chartlotte haben 'etwas' gesungen. Also wie immer.

Next day dann arthomework (hab irgendwann aufgegeben) & making some pictures in the garden (not of the garden, of us) & playing snap am abend. Snap ist ein kartenspiel (mit normalen karten (herz, piek, kreuz & ..., egal wie viele karten, also von 7-Ass oder 2-Ass). Alle karten werden (verdeckt) ausgeteil, niemand schaut sich seine karten an, und dann gehts los. Der reihe nach wird immer eine karte offen auf den stapel in der mitte gelegt & wenn die gleiche Zahl da liegt dann müssen alle snap rufen und mit der hand auf den Stapel haun. Wessen hand unten liegt hat gewonnen und bekommt die karten. Das ziehl ist alle karten zu haben. Wer mag kann auch machen dass man snap zusätzlich bei jeder 9 rufen muss und für mehr (das ist nur das leichteste) versionen schreibt mich einfach an. (meine email ist: tamijung99@gmx.de) 

Am sonntag morgen war ich noch form Frühstück duschen und dann als ich runter kam (es war schon 12  (am not pm, hab heute in der schule gedacht für so ne veranstalltung muss man um 6:45 am in der Schule sein, großßßßßßer fehler)  hies es plötzlich in einer halben stunde gehn wir some pictures für mein Art machen (brauchte ein field). Bin dann zum Glück noch rechtzeitig fertig geworden, musssten dann aber lange auf Claudia warten. Während wir warteten sind so frauen gekommen und wollten uns was über got und die welt und so erzählen, haben sie dann auch und sie haben uns noch so flyer gegeben (-). Also Claudia dann endlich kam sind wir zum field (da waren auch ein paar kühe, am wegesrand liegend). Gema hat iwi angst vor Kühen. Ich bin dann so zu einer hin und hab die so fotografiert und auch so etwas am kopf gestreichelt, und dann ist Charlotte auch gekommen und wollte die Kuh auch streicheln und dann ist die aufgestanden. Und Gema ist panisch weggerannt und in Kuhscheiße getreten. :))))) war just so funny. 

Das war der Trip kurzgefasst, und nur das wichtigste . Muss mal schluss machen, aber schreib morgen oder später nochmal was. Hab jetzt übrigens holidays. 

Bye

Anglesey Abbey

Montag, 13.10.2014

Hey :)

Wie gestern angedeutet heute mal am montag ein neuer Blogeintrag. 

Also AngleseyAbbey war ganz gut. Am morgen hab ich andere Schuhe angezogen, weil meine food Lehrerin gesagt hat wir können das machen. In der Schule hatte aer dann nur ein anderer Junge auch keine narmalen, schwarzen Schuhe an und ich hab erstmal voll den Schock bekommen, weil man einen Strike bekommen kann für falsche Schuhe... Jedenfalls hab ich dann erstmal panisch jemanden aus meiner foodklasse gesucht und nachgefragt, zum Glück hatte ich meine Lehrerin richtig verstanden, kp warum sonst niemand andere Schuhe anhatte?!?. Naja dann war ich erstmal beruhigt, bis mir eingefallen ist, dass meine Klasse heute ein Assembley hat (da muss jeder einzeln in die Aula und da stehn Lehrer die deine Uniform inspizieren, dann erzählt jemand irgendwas und dann gehen alle wieder raus), da war ich dann natürlich wieder beunruhigt. Im endeffeckt war meine Sorge ganz um sonst. Nach dem Assembely haben sich dann alle food-Schüler vor der Aula getroffen und wir haben eine zweite registration gemacht. 

Danach sind wir alle im Bus nach Anglesey Abbey gefahren. Dort hies es dann warten. Wir haben drei Gruppen gebildet und sind dann zuerst in die Küche gegangen. Dort war eigentlich nichts besonderes, außer dass es mindestens 2 Köche in der Küche geben muss und wenn man für die Sandwiches eingeteilt ist, macht man den ganzen Tag nichts anderes als Sandwiches. (Es gibt Sandwiches oder rest.) 

Nach der Küche sind wir zum Kaffee gegangen. Dort hat man uns was über Kaffee erzählt und wie die Maschiene funktioniert. Wir durften am ende alle mal die Maschiene ausprobieren, bzw wir mussten alle mal. Da in meiner Gruppe nur drei Leute (ich, der Amerikaner und so'n anderer Junge) Kaffe mochten hab ich drie Tassen Cappuccino bekommen. 

Danach sind wir mit so lustigen Autos (googelt: Golfauto und stellt euch das dann einfach mit mehr Sitzen,länger, vor) zu 'ner Mühle gefahren und da hat man uns dann was über die Mhle erzählt. Ich hab leider so gut wie nichts verstanden, weil ich die Wörter einfach nicht kannte und ich akkustisch nicht alles gehört hab. 

Naja danach gabs lunch. Das war nicht so gut. Gab halt Beans (normal englisch one) and so Kartoffelbrei in der Kartoffel oder so. In dem Kartoffelbrei waren auch Ziebeln, Pilze und anderes.Die Beans waren ok, aber das Kartoffel-Kartoffelbrei gemisch mag ich einfach nicht.

So danach gabs ne kurze Führung durchs Abbey, war in Ordnung und dann haben wir erklärt bekommen, wie sie einen Preis berechnen. Zum Schluss haben wir noch den gewinner Kuchen vom letzten Jahr probiert (Orange and Kürbis, ). So das wars dann auch schon und wir sind zurück zur Schule. 

Ach und Anglesey Abbey ist sehr schön, wenn ihr die Changse habt besucht es mal. Das Kaffee ist amazing.

Auf der Karte könnt ihr sehn wo's ist.

♥♥♥best wishes♥♥♥

from Tamara

my week

Sonntag, 12.10.2014

Hey :)

I know its a bit late, but I had nothing to tell. 

There was not much on in school. In Kunst hab ich ein A bekommen (fast beste Note, A* ist 100% good), darüber hab ich mich sehr gefreut, weil ich das einffach total gerne gemacht hab und ich war besser als Haily und sie war die beste bei der ersten Aufgabe. Ich hab übrigens ein C auf meine discriptive writing assesment, ganz gut. 

Jedenfalls hab ich dann auch noch ein Rezept für food ausprobiert (Nussecken, aber meine eigene Version). Hab mir auch einen Namen ausgedach: nut triangels, but then i found the real english name nut wedges. Werd euch nicht das recipe geben, weil dann wären die ja nicht mehr meine Version  . Nicht bös gemeint. 

Morgen besuch ich Angelsy Abbey with my food class, erzähl euch alles Freitag oder so, ma sehn vielleicht auch morgen schon. Am freitag gibts dann einen Wettbewerb, wer gewinnt dessen gebäck kommt ins Kaffee in Angelsy Abbey. Dafür müssen wir natürlich auch alle was backen (ich mach wahrscheinlich meine nut wedges :P )

So das wars. Bis nächste Woche. Oder nein ich muss euch noch Xfactor uk empfehlen. :)

now bye

♥♥♥best wishes♥♥♥

Tamara

schon 3 Monate

Sonntag, 05.10.2014

Hey noch mal ganz kurz .

Mir ist grad noch so aufgefallen ich schreibe an diesem Blog jetzt schon seit Juli, das sind 3 Monate. Ich hätte niemals gedacht, dass ich so lange regelmäßig schreibe. 

Ach und bitte beachtet meine Rechtschreibfehler nicht. JA auch du Papa bist gemeint.

♥♥♥See you♥♥♥

Tamara

PS: mein Fuß, ich sag ja man kann nichts sehen.

My foot (am Knöchel

Ach so und ihr könnt mich über Autor kontaktieren anschreiben. Ich werde übrigens nichts mit euren Email addressen machen. :)

I'm back :)

Sonntag, 05.10.2014

Hey :)

Ich  hab grad mal nachgeschaut wie viele Leute sich meinen Blog schon angesehen haben und ich bin geschockt (im positiven sinn). Über 350! Alleine gestern haben sich über 20 Leute meinen Blog angeschaut, und heute ist es grad mal 12, oder in DE 13 Uhr und trotzdem haben sich schon fast 20 Leute meinen Blog angesehen. Ich hätte niemals gedacht das es so viele Leute interresiert was ich so mache. Waow o_o  Da fehlen mir echt meine Worte. Danke an alle! 

So jetzt aber mal zu meiner Woche. 

Montag -> shit!!!, weil Schule.  Ok das ist jetzt "etwas" übertrieben. Es ist jedenfalls nichts besonderes passiert oder ich kann mich nicht mehr daran erinnern. ?!? 

Jedenfalls am Donnerstag in PE (again I love rounders  ) haben wir, wie immer rounders gespielt. Kein wunder hab ich ja gewählt, also die rounders Gruppe. Anyway zuerst haben wir zum "aufwärmen" uns ca. 3 Minuten einen Ball, in 2er Paaren hin und her geworfen. Dann hat unsere Lehrerin gesagt das sich in jeder Gruppe einer 1 und einer 2 sein muss. Die mit dem Ball in der hand waren 2 (glaub ich jedenfalls ?!?). Ich hatte grad den Ball, also war ich 2. Dann hat sie gesagt alle 2er sind ein Team und alle 1er sind ein Team. Mein Team war zuerst, oh, ich hab den namen vergessen, jedenfalls waren wir nicht field. Mir fällt grad auf ich war bissher immer mit einem Mädchen, sie ist sehr gut, in einem Team, immer. Naja später waren wir dann Field und ich war an Base 1. Ich glaube es war Jamie oder so ähnlich, jedenfalls hat er den Ball in meine Richtung geschlagen, und ich wollte ihn Fangen. Er war ziemlich Tief, also eigentlich kein Problem. Doch dann hab ich ihn mit meinen Händen verfehlt und mein Fuß stand so blöd, dass der Ball gegen meinen Fuß ist. Hat im ersten Moment ziemlich weh getan, aber dann gings wieder. War glaube nur der schock. Sah aber wohl ziehmlich schmerzhaft aus, weil ich dann so auf einem Beim rumgehüoft bin und so . Blöderer Weise hat mein Team den Jungen, Jamie ?!?, nicht rausbekommen. Naja wir haben aber trotzdem gewonnen. Mein erstes Mal glaub ich. :) 

Nach dem Spiel ist dann aber iwi jeder zu mir hin und hat "well done", gesagt or "good game" oder so. Später wurde ich auch noch des öfteren gefragt wie's meinem Fuß geht. Ich kam mir dann etwas komisch vor, weil ich dann immer nur so: "I'm fine." In lunch hab ich dann geschaut ob er Blau geworden ist oder nicht und da war nichts. Ich weiß nicht ob ich's euch erzählt hab als ich den Ball gegen den Daumen bekommen hab und das sofort blau geworden ist. Jedenfalls konnte ich nichtmal die stelle finden wo der Ball gegen meinen Fuß ist. 

Gestern bei Gema hab ich die stelle dann gefunden. Ist aber nicht wirklich schlimm. 

So und jetzt zu den news zum Schulwechsel. Am Dienstag war Kathryn von Xplore bei mir und wir haben so'n bisschen geredet. Sie hat mir gesagt, dass wenn es klappt ich nach Half term (Herbstferien) wechseln kann. (1. November) Am Mittwoch hab ich dann ne Email bekommen mit der Frage nach meiner Klassenlehrerin (Form teacher) und meiner Klasse (Form) bekommen, für's Amt. Natürlich hab ich noch im Bus zurück geschriebn, per Handy. Darauf basierend und weil Kathryn anscheinend Gema gesagt hat, das ich wechlesn werde, glaube ich dass ich wechseln werde. Ich freu mich. Leider ist Ely college aber um einiges Strenger. :/ Aber dafür kann ich auch mal in einen Nachmittags Club gehen, oder so. 

Ok das war jetzt doch mehr als gedacht.Ihr hört wieder von mir. Ach und falls ihr irgendwas nicht versteht oder fragen habt könnt ihr mir gerne eine Email schreiben, oder einfach einen Kommentar da lassen, da es vielleicht auch andere nicht verstehen. 

♥♥♥best wishes♥♥♥

Tamara

PD day

Samstag, 04.10.2014

Hey :)

Wochenende . Ok so das musste grad mal gesagt werden.

Ist euch eigentlich aufgefallen das (in Hessen) ihr Ferien habt an Hellowen? Ich hab ja auch eure zweite Woche ferien, also auch an Hallowen und mir jedenfalls ist das nicht aufgefallen. Gesternt aber wurde ich dann auf eine Hallowen party eingeladen (für den 27. nicht 31. weil da nicht alle da sind). Jedenfalls dacht ich dann so, ''oh das muss dann ja direkt nach der Schule sein, sonst ist an einem Montag ja nicht genug Zeit, wegen Schule und so.'' Dann später hab ich aber mal geschaut wann ich eigentlich Holidays hab und siehe da sie sind schon bald. Nur noch 3 Wochen. (Für alle in Hessen ihr habt es so gut für euch sind es dementsprechend nur noch 2 Wochen. )

Anyway das ist nicht was ich euch mitteilen wollte. Gestern war PD day in meiner Schule, das bedeutet den ganzen Tag mit seiner Klasse (oder hier Form) zusammen unterricht zu haben. Man hat auch keine normalen Stunden, sondern nur so komische Stunden. 

In der ersten Stunde haben wir, wie alle im 10er  Jahrgang, schrott übers Heiraten gemacht. Es gab nen Zettel mit ca. 10 Fragen und das wars. Eine Frage war zum Beispiel: Definiere wedding oder definiere marriage. Totaler Schrott eben. 

Danach war noch mehr Schrott. So ging es eben den ganzen Tag, aber hey keinen normalen Unterricht. :)

So das wars morgen gibts mehr. Ach und falls ich den Zettel (der benotet wird, voll der Schrott) nochmal wieder bekomme dann zeig ich euch ein paar Fotos. Und es gibt news zum Schule wechseln. 

♥♥♥best wishes♥♥♥

Tamara

Schule wechseln

Samstag, 27.09.2014

Hey da bin ich wieder.

Wie versprochen kommen jetzt die News zum Schulwechsel. 

Also am Montag hat Gema in Ely Collage eine Lehrerin gefragt, ob die noch Platz haben. Die hat dann gesagt, dass da wahrscheinlich noch Platz ist und ich ihr mal eine Email schreiben soll. Ich bin dann am Nachmittag zu Gema und wir haben zusammen versucht Xplore, also meine Organisation zu erreichen. Wir waren anscheinend schon zu spät, und deshalb haben wir niemanden erreicht. (Hier machen alle um 5 Uhr Schluss, aber dafür kann man in die meisten Läden auch am Sonntag.) Jedenfalls haben wir dann eine E-Mail geschrieben. 

Als ich dann wieder zu Hause war hab ich noch eine E-Mail an die Lehrerin geschrieben, blöderer Weise hab ich das ganze um 11pm gemacht und meiner Organisation hab ich das Ganze auch geschickt. Wegen dem 11pm waren die dann aber etwas angepisst. 

Naja jedenfalls ist dann am Dienstag eine von Xplore zu der Schule um mit denen zu sprechen. Ich glaube eigentlich nur wegen dem anderen Deutschen Jungen auf der Schule, der einen Jahrgang höher möchte, weil er alles was die im 11er Jahrgang machen schon gemacht hat. Am Dienstagmittag hab ich dann den anderen Bus nach Ely, also von der Schule aus fahren 2 Busse, genommen. Dann haben Gema und ich nochmal Xplore angerufen und die konnten uns nur sagen, dass jemand grad in der Schule ist. Ich hab dann bis Donnerstag warten müssen um zu hören, dass es kein ja und kein nein ist und Xplore am Montag mehr weiß.

Am Freitag hab ich dann eine E-Mail von der Lehrerin in der Schule bekommen, dass es gut aussieht. Das hab ich dann an Xplore weitergeleitet, die haben aber gesagt, dass sie eine direkte Email von Ely Collage brauchen. So und nun warte ich auf einen Anruf oder so von Xplore, dass es klappt. Sieht aber sehr gut aus. 

So ich glaube ich werde versuchen jede Woche einen neuen Blogeintrag zu veröffentlichen. 

♥♥♥best wishes♥♥♥

Tamara

Rounders

Samstag, 27.09.2014

Hey :)

Gestern hatte ich Schulfrei!  Ich konnte ausschlafen:)

So gegen 12 bin ich dann in die Stadt um ein paar Farben für meine Kunst Hausaufgabe zu kaufen, Kunst ist das einzige Fach wo ich regelmäßig Hausaufgaben kriege und dann auch immer richtig viele. Jedenfalls muss ich in Kunst den Hintergrund für eine Artist Research machen und dafür wollt ich eigentlich nur normale Wasserfarben, wie man in DE für die Schule hat, aber nein so was gibt’s hier nicht. Im Endeffekt hab ich dann ein paar (5) verschiedene Tuben Acrylfarbe gekauft, weil die deutlich billiger waren als der ganze andere Rest. 

Danach wollte ich mich mit ein paar Freunden zum Rounders spielen treffen, natürlich konnte der Treffpunkt nicht weiter von meinem Haus entfernt sein. Anyway, ich bin dann da hin bzw. hab’s versucht. Leider hatten mir meine Freunde den falschen Punkt auf dem Plan den ich hatte makiert und so hab ich mich erstmal verlaufen. Irgendwann hab ich dann aufgegeben und ne Freundin angerufen. (Ich suche mir meinen Weg gerne selbst) Die ist dann auch gekommen und hat mich zum Platz gebracht. Ich war nur ca. 200 Meter entfernt.  

Dort waren dann auch schon andere und wir haben erstmal alle unser Essen ausgepackt (nur Süß kram). Dann haben wir erstmal noch auf ein paar andere gewartet, die dann auch irgendwann gekommen sind. Dann haben wir Rounders gespielt. Wie schon dem Letzt gesagt I♥Rounders. Anscheinend bin ich auch recht gut in Rounders, aber ich finde das Ganze ist auch nicht schwer, da die Leute hier einfach unsportlich sind. Würden wir das mal in DE spielen wär es viel härter. Das Ganze war aber ja nur zum Spaß und einfach nur lustig. Irgendwann hat Saskia, ne Freundin, einfach mal den Ball gefangen und mitgenommen, beim von Base zu Base laufen. Irgendwann zwischen der 2. und 3. Base hat sie ihn dann ganz weit weg geworfen, so dass sie eine ganze Runde geschafft hat

Irgendwann hatten wir dann genug und haben Wahrheit oder Pflicht gespielt, aber ohne Falsche, sondern mit Zählen. Jemand fängt an mit 1 und die nächste Person muss dann 2 sagen und so weiter. Wer 21 sagen muss, muss dann aussuchen zwischen Wahrheit oder Plicht und so weiter. Man kann glaube bis zu 4 Zahlen auf einmal sagen und das schwierige  an dem Ganzen ist abzuschätzen wie viele Zahlen man sagt um nicht 21 sagen zu müssen. Zum Beispiel:

Person 1: 1,2,3

Person 2: 4.5

P3: 6

P4: 7,8,9

P5: 10,11

P6: 12

P7: 13

wieder P1: 14,15,16

P2: 17

P3: 18,19,20

und P4 muss dann 21 sagen und muss dann halt Wahrheit oder Plicht machen.

Ich hoffe ihr versteht das Ganze. Ist fast das gleiche wie unser Wahrheit, Pflicht mit der Flasche. (P = Person, by the way)

Zwischendurch, also während Rounders und Wahrheit oder Plicht haben wir immer mal wieder was gegessen oder/und getrunken. 

Während wir da so gespielt haben ist da so ein Junge die ganze Zeit mit seinem Fahrrad rum gefahren, irgendwann ist er dann nur noch rumgelaufen und hat entweder mit sich selbst gesprochen oder (wahrscheinlicher) laut zu seiner Musik mit gesungen. Da wir in unserer Gruppe fast nur Mädchen, 1 Junge, waren haben wir uns gedacht das ist ein Spanner. Irgendwann ist der dann zu uns gekommen und hat uns angesprochen. Irgendjemand hat ihm dann gesagt, dass wir alle dachten er sei ein Spanner und er war dann so voll, ka maybe betroffen oder so kp. Jedenfalls meinte er dann nur so er mache 'Sport'. Ja sicher rum laufen ist jetzt Sport? Er war dann jedenfalls immerhin noch ganz nett. Heißt übrigens James. Hier heißen wirklich viele Leute James.

So das war's ich hoffe eure Woche war auch so gut wie meine. Ich werde demnächst nochmal einen Blogeintrag zum Thema Schule wechseln schreiben. Dieser Blogeintrag ist einfach schon so lang geworden. Ihr hört wieder von mir.

Bye :)

Tamara

Cambrige

Sonntag, 21.09.2014

Hey :)

da bin ich nochmal. Mir ist grad eingefallen das ich letztes Wochenende ja noch im Cambrige war und euch das vielleicht interresieren könnte.

Also letztes Wochenende hab ich bei ner Freundin verbracht, weil meine Hostmom weg war, wegen der Arbeit. 

Am freitag hab ich dann also den anderen Bus zurück nach Ely genommen und bin auch an der richrigen Haltestelle ausgestiegen. Dank der vielen netten Leute in dem Bus :) Ein Junge konnte sich meinen Namen nicht merken und da wollte er mich erst T-Dog und sowas nennen, aber das konnte ich nicht zulassen. Im Endeffekt hat er sich meinen Namen dann gemerkt indem er an das Schottische tomorrow gedacht hatte. Versuchts aus, hört sich auch so (ohne Schottischen akkzent) etwas wie Tamara an. Die Leute in diesem Bus sind eindeutug netter.

Jedenfalls sind wir am Sonntag dann nach Cambrige um bei so einem Charitywalk mitzumachen. Hat nix für mich und Gema gekostet, da wir noch nicht 16 waren. Bei dem walk sind wir dann durch soziemlich alle Colleges von Cambrige gelaufen (sind eindeutig zu viele!). Das Geld was die Erwachsenen bezahlen mussten ist dann an eine Krebs-irgendwas gegangen. Nach der ganzen lauferrei durften wir dann noch etwas shoppen und wir haben uns auch noch eine neue SIM gekauft, da unsere alte schrott war. Hab jetzt unbegrenztes internet und sehr sehr viele SMS und frei-Minuten. Das ganze hat uns dann auch nur 5£ mehr gekostet als die andere SIM. 

So das wars jetzt aber echt für heute.

Bye :)

Neues von mir :)

Sonntag, 21.09.2014

Hey :9

Ich hoffe ihr seid mir nicht böse das ich solange nichts mehr geschrieben habe.

Also erstmal mein Tagesablauf:

6 / 6:30 Uhr aufstehen, frühstuck...

7:30 (oft mit ein paar Minuten verspätung) aus dem Haus und zum Bus eilen

irgendwann in der Schule ankommen und dann erstmal in den Raum meiner Form Lehrerin also klassenlehrerin. (Ja hier haben die Lehrer Räume und die Schüler dürfen rumlaufen)

Dann ab zum Unterricht. In Break und Lunch treff ich nen paar Freunde (Manchmal muss ich in Lunch auch Kunst Ha's machen, hier ist Kunstunterricht richtig hart) und dann um 3 ist Schulende.

Der Bus fährt um ca. 3:15 ab und um ca. 15 vor 4 bin ich dann zu Hause. Dort erstmal Katzen füttern und umziehen. (Ist nicht erlaubt mit Schuluniform in die Stadt oder so zu gehen, außerdem mag ich die nicht) 

Danach kann ich tun und lassen was ich will. 

Hier ist mal mein Timetable:

my timetable 

falls es jemandem aufgefallen ist ich hab kein doppel PE mehr, was daran liegt das ich PE(Sport) in Food(kochen bzw. zurzeit eher backen) geändert hab.

 

Vor ein paar Tagen hatte ich meinen erstenTest oder so was (controled assesment) in English. Lief ganz gut, da wir alles was wir schreiben wollten schon vorher mal schreiben konnten und auswendig lernen konnten. Dementsprechend brauchte ich auch nicht die ganze Stunde, es waren auch nur 2 Seiten und 5 Absätze. Das ganze war über disciptive writing, also wir mussten ein erstes Assembley nach den Sommerferien beschreiben. War für mich sehr komisch, da ich so etwas noch nie erlebt hab, aber ich hab einfach über mein erstes Assembley geschriebn und mir auch so einiges ausgedacht. Wir durften insgesamt eh nur 2 Minuten beschreiben also war's hoffentlich nicht so schlimm. 

Ich glaube ich bin in einem nicht so guten English Kurs, weil ich nur 5 Absätze schreiben musste und all meine Freunde (in anderenen Kursen) mussten 6 oder mehr Absätze schreiben. Na egal ich finds gut so. Ist nicht so ein druck und in meinem Kurs haben bisher alle ungefähr so ne note wie ich (C-B) und in den anderen Kursen wird B-A oder sogar A* erwartet. Ma seh'n was ich auf's controled assesment bekomme.

Naja ein Mädchen in meiner Klasse hatte dann doch auch noch tatsächlich eine Panikattake, obwohl alle Lehrer immer wieder versicherten das das ganz leicht sein würde (wars ja auch). 

Ok gut ich weiß nicht ob ichs schon mal gesagt hab, aber wenn ihr jemals die changse habt spielt Rounders!!!!! I ♥ it. Ist übrigens eine Sportart, ähnlich wie das amerikanische Baseball. Falls es interessiert guckt doch mal bei Wikipedia rein, da gibts ne deutsche Erklärung (für Rounders), ist aber nicht sehr gut. Das Spielfelt sieht so aus:

rounders Feld

Zwei Manschaften (rot muss rundlaufen und die person im kasten muss mit einem Schläger den ball treffen und mölichst weit weg schlagen. Blau muss den Ball fangen. Der Blaue im Kasten muss den ball werfen.) 

So das waren jetzt ganz grob die Regeln, wenn ihr noch mehr wissen wollt schreibt mich einfach an oder lasst ein Kommi da.

 

Ach und noch was falls ihr jemals in England seid geht zu Costa (café) und bestellt einen Mocha Latte. Falls sie euch dann fragen ob ihr was oben drauf wollt sagt einfach ja auch wenn ihrs nicht verstaht kommt immer nur gutes bei raus, also kakaopulver oder sahne oder so.

So ich glaub das wars fürs erste, ne warte das mit dem Schultausch wird höstwahrscheinlich nix.

So jetzt aber bye!

Ich werde versuchen mal öffters was zu schreiben. Es haben sich übrigens schon über 200 Leute diesen Blog angesehen und ich bin deswegen vorhin fast voll ausgerastet. Danke ihr fleisigen Besucher. wär nett wenn mal jemand nen Komi da läst.

♥♥♥best wishes♥♥♥

Tamara

I hope it will be fine in some days. :)

Freitag, 12.09.2014

Hey ,

SORRY SORRY SORRY das ich so lang nichts mehr geschreiben habe. Es war leider sehr viel los. Also als erstes mal 

Wenn ihr die möglichkeit habt probiert Segway fahren aus!!!!!! It's so great.

(Ich wolt euch nur nochmal erinnern.)

OK als zweites erzähl ich euch mal warum leider so viel los war. Also in der Schule konnte ich keine Fächer auswählen, wie alle anderen und dann hab ich meinen Stundeplan auch erst Donnerstag bekommen. Die ersten drei Tage musste ich der Schatten von einem Mädchen sein, mit der ich nun keine einzige Stunde habe.:*(

OK und am Donnerstag dann hatte ich Sport. Aber nicht nur eine Stunde, nein ich hatte gleich zwei (very unusual). Eine war nur reden über Sport und die andere war richtiges Sport. Aber es war kalt und wir waren draußen, weil ich Rounders gewählt hab, ich hatte ein paar verschiedene Lehrer die jeweils unterschiedliche Sachen angeboten haben, also jedenfalls war ich dann in kurzen Schorts und T-Shirt draußen. I think I got a cold.

Cold -> Erkältung

Naja dann at home I had the Idear that Martin, a boy how lives in Newmarket and goes to school at Ely, and I can shange our schools. It would be better for him, because than he had only to drive half the way to school. And he won't miss the first lesson like now, because of the way to school.

OK mal sehn ob das klapt, ich fänds genial, ich hätte auch einen kürzeren Schulweg.

♥♥♥best wishes♥♥♥

Tamara 

Segway fahren

Samstag, 06.09.2014

Hey ,

Heute bin ich auch noch mit den gleichen Leuten wie gestern Segway fahren gegangen. Und ich kann euch nur sagen, wenn ihr jemals die changse habt Segway zu fahren, nutzt sie!!!

Segway's = I ♥ it.

♥♥♥best wishes♥♥♥

Tamara

Schule

Samstag, 06.09.2014

Hey ,

Heute morgen hat mich eine Frau von meiner Organisation abgeholt und wir sind zu meiner neuen Schule gefahren. Die hab ich mir zwar schon mal im Internet angesehen, aber in echt ist sie doch 'etwas' anderes. 

Es gibt bestimmt 5/6 verschiedene Gebäude. Für jede Richtung eins, Art, Math, Science, Englisch, Sprachen...

Die Schüler scheinen mir sehr nett, für sie war es der zweite Tag. Ich hab mich etwas komisch gefühlt, weil ich keine Schuluniform anhatte und den anderen sofort aufgefallen bin. Erst recht als wir dann auch mal in ein paar verschiedene Stunden/classes reingeschaut haben. Naja, ab Montag bin ich dann eine richtige Schülerin.

Ich hab zwar eine ''old fashion'' - Uniform, doch zum Glück darf ich ein bisschen Make-up tragen. Ich hab nämlich gedacht, wenn die Unoform schon so ''old fashion'' ist, wie werden die denn da noch so drauf sein? 

♥♥♥best wishes♥♥♥

Tamara

PS: Habt ihr gewusst, dass man in englischen Schulen alles von den Lehrern bekommt, und ich meine ALLES, auch Schreibhefte, Arbeitshefte...

 

Soft landing camp ...

Dienstag, 02.09.2014

Hey,

leider hatte ich die letzten paar Tage sehr schlechtes internet, es ist auch dauernd abgestürzt. Ich hoffe das es jetzt aber wieder geht, wir weden seh'n. Jedenfalls ist seid meinem Flug einiges passiert.

  • Soft landing Camp
  • Ankunft in der Familie
  • Stadt erkunden
  • Schuluniform 
  • Gema hat uns verlassen
  • National Horseracing Museum

So ich glaube das war's ich werde mich bei jedem punkt kurz fassen, wenn ihr noch mehr wissen wollt dann schreibt was in die komis oder per email. 

PS: Ihr müsst zwar für ein Keomentar eure email angeben, aber weder ich noch sonstwer kann die seh'n, also traut euch.

♥♥♥best wishes♥♥♥

Tamara

 

  • Soft landing Camp

Als wir am airport angekommen sind hab ich leider vergessen etwas zu essen, also war ich bis zum Abendbrot sehr hungrig (Ich hatte bisher nur ein trockenes Brötchen und etwas Studentenfutter). Nach dem Abendbrot hab ich dann die anderen kennengelernt, ca. 30 Deutsche, 3 Norweger, 1ne Holländerin, ich glaube 2 Finninen, 3 Spanier. Ich habe auch erfahren, dass eine von den Spanierinnen, Gema, die ersten paar Tage mit mir bei Nadine sein wird, weil ihre Familie noch im Urlaub ist, in Spanien xD. 

Am nächsten Tag hatten wir erst ein paar ''Unterrichts einheiten''. Als erstes hab ich gelernt wie man ein Feuer macht, wir haben auch sehr leckres Stockbrot (süß) gegessen, dann war ich in der Kistenklettern Gruppe. Ich bin am höchsten gekommen!!! Yaeh!!! 

Danach waren wir in Cambridge. Wenn ihr mal nach Cambridge kommt macht some punting. Das ist so cool. Dann waren wir noch etwas shoppen. Am Abend gabs noch Lagerfeuer, aber die Leute in meinem Zimmer wollten sehr früh ins Bett gehen, also bin ich kurz nach dem Lagerfeuer auch zurück und hab mich Bettfertig gemacht. 

Am nächsten Morgen nach dem Frühstück haben uns die Leute von Xplore nochmal alle Regeln eingetrichtert und dann gings auch schon wieder ans packen. Danch hies es warten, Gema und ich wurden erst als letztes abgeholt.

  • Ankunft in der Familie

Als ich Nadins Haus gesehen hab dachte ich das ist ein Witz, weil wenn du davor stehst siest du nur die Tür und daneben ist schon die nächste Tür. Aber zum Glück ist das nur von vorne, das Haus ist halt langgezogen. 

Meine Gustmom ist soo lieb. Ich glaube wir werden eine wirklich gute time haben. 

Nachdem ich ausgepackt hatte haben Gema und ich Nadine ein paar Gastgeschencke gegeben. Nach dem Abendbrot haben wir dann die CD von Cro durchgehört und ich durfte erklären auch musste ich bei Whatever mitsingen. Ich kann nicht singen! 

  • Stadt erkunden

Am nachsten Tag dann sind wir in die Stadt und ich hab ein paar Fotos gemacht. Später hab ich gemerkt, das ich garkeine Speicherkarte in der Kamera hatte, also keine Fotos. 

Ely hat eine wirklich sehr große Cathedral, I don't know the german word. Und sie haben ein paar Ponys in der Stadt, mitten drin!!! Unbelievabal! Und der Fluss is so nice. 

  • Schuluniform 

Am Montag sind Gema und ich dann in die Stadt und haben meine Schuluniform und ein paar Sachen um etwas für Nadine zu kochen eingekauft. By the way meine Schuluniform is horrible. 

black trousers

black shous (nicht höher als 5cm und keine Balerinas)

black blazer with the Schullable

with Bluse (ohne irgendewelche Form, ich hab das gefühl ich trage einen Sack)

Und eine Krawatte

  • Gema hat uns verlassen

Mittwoch Abend ist Gemas Familie dann zurückgekommen und hat sie abgeholt. Ich hab endlich Carlotte getroffen, sie ist Gemas Gastschwester und in meiner Schule. Gema ist leider nicht in meier Schule. Oder besser ich bin leider nicht in Gemas Schule. Ihre ist um einiges besser (von der Schuluniform, only Pullover mit Schullabel und black trousers (nach Wahl) und black shos.

  • National Horseracing Museum

Heute, Donnerstag, war ich dann im National Horseracing Museum. Um ca. halb 2 haben mich zwei von Xplore abgeholt und wir sind nach Newmarket gefahren. Dort im Museum, nicht wirklich spannend, gab es erstsmal nur ein paar Bilder und kleine Figuren. Doch am Ende gab es noch etwas wirklich lustiges: 

Du musstest dir von einem Ständer eine Jockeyjacke aussuchen und dann hat dir so ein Mann den passenden Hut gegeben und dann musstest/durftest du auf einem ''Pferd'' Jockey spielen. Er hat dir gezeigt wie du richtig stehen musst, sehr anstrengend, und dann gings los. Das ''Perd'' ist hin und her, vor und zurück, like a rodeo Stier und du musstest die ganze Zeit in der Jockey-Position bleiben. Ich kann euch sagen nach so etwas tun dir deine Beine/Oberschenkel extrem weh. Aber es war cool. 

 

Ja das war's. Ich werde versuchen demnächst sofort nach einem besonderen Etwas es zuschreiben, so dass ihr nicht nochmal so viel zu lesen habt. Bis morgen, da werde ich mir nämlich meine neue Schule ansehen und Segway fahren.

Bye

Der Flug

Samstag, 30.08.2014

Hey ,

Ich bin in England!!!!

Letzten Donnerstag bin ich geflogen, um 10:55 Uhr deutscher Zeit. Doch aufstehen musste ich schon um 4:30 Uhr. Das war etwas zu früh. Mein Dad hatte auch vergessen das Warm-Wasser anzustellen und so hatte ich nur kaltes Wasser. Zum Glück war ich noch so müde, dass ich es kaum gemerkt hab. 

Um ca. 5:20 Uhr kamen dann noch die zwei Freundinnen und haben sich von von mir verabschiedet. Ich finde es war voll sweet from them to come. ♥♥♥

Da ich nicht wirklich viel in der Nacht geschlafen hab bin ich dann im Auto noch mal eingeschlafen. Deshalb war die ca. 2 Stunden lange Fahrt für mich schon sehr schnell um. Doch als wir am Flughafen in Düsseldorf angekommen sind war mir so klat. Ich hab so gefroren, meine Zähne haben geklappert wie so'n sonstwas. Erst als wir im Frlughafengebäude drin waren hat das erst´langsam aufgehört. 

Dort haben wir uns, also wir 4 die zusammen geflogen sind, dann vorm check-in getroffen und sind zusammen zu Flieger. 

Beim Zoll wurde natürlich wieder meine Tasche durchsucht. Aber nicht nur die Eine sondern Beide. Ich hatte so angst das die mir jetzt all meine Sachen wegnehmen. Zum Glück war der Beamte da sehr nett und hat mich meine Sachen, bis auf's Deo, trotzdem mitnehmen lassen. Wusstet ihr das man um Flüssichkeiten immer einen Frischhaltebeutel machen muss? Auch um Pasten? Ich wusste das nicht.

Dann haben wir uns auf so Stühle gesetzt und gewartet. Wir dachten das wären die Richtigen, also die für unser Gate, aber Nein sie waren falsch! Wir hätten beinahe unseren Flug verpasst!?! Zum Glück sind wir aufgestanden und doch noch da lang gegangen.

Der Flug war auch irgendwie total schnell um und wir waren in London.

Dort haben wir uns im Flughafen bestimmt 3 Mal in der falschen Schlange angestellt und es immer erst gemerkt als wir schon fast am Ende waren. Wir haben sogar unser letztes Wasser weggetan. Naja wir habe's ja noch gemerkt und waren am Ende in der Richtigen Reihe. 

Als wir dann unsere Koffer hatten sind wir mit noch anderen von Xplore erstmal zu einem anderen Teil des Flughafens, mit underground, gefahren. Dort waren dann auch noch Andere. Wir haben dann erst noch Mal eine Ewigkeit auf noch weitere Schüler gewartet. Im Endeffekt waren 3 aus Norwegen, 2 aus Finnland, eine aus Dänemark und 3 aus Spanien. Und ca. 30 aus Deutschland.

Dann sind wir mit dem Bus zum softlanding camp gefahren...

♥♥♥best wishes♥♥♥

Tamara

 

Gefühlschaos

Mittwoch, 27.08.2014

Hey ,

Kennt ihr das auch? In der einen Minute freut ihr euch total auf eure Zeit im Ausland und in der anderen vermisst ihr eure Freunde, Familie... 

Mir jedenfalls geht es in letzter Zeit ständig so. Auch wenn ich noch gar nit so richtig raslisieren kann, dass ich ab morgen für fast ein ganzes Jahr in England bin. Eigentilch geht es mir schon so seit die Ferien angefangen haben, da ich so Freunde habe, die sich schon am ersten Tag der Ferien, am besten sogar direkt nach der Schule, in den Urlaub verpissen und dann auch die ganzen Ferien weg sind. Von denen musste ich mich nämlich noch in der Schule verabschieden.

Ich glaube ja, dass meine Freunde meine Überraschungs-Abschiedsfeier schon am letzten Wochenende VOR den Ferien gemacht haben. Aber das ist nicht schlimm. Es war einfach toll. Oh ich vermiss schon alle.

 

OK ich glaube ihr merkt an dem was ich schreibe was ich meine. Ich werd jetzt mal ins Bett gehen, da ich morgen schon um 4:30 Uhr aufstehen muss.

Für alle die das hier lesen und auch ins Ausland gehen, ich kann nur sagen nutzt die Zeit die ihr noch habt gut, denn sie geht viel zu schnell um.

♥♥♥best wishes♥♥♥

Tamara

Alles ist gepackt!

Mittwoch, 27.08.2014

Hey ,

Heute war mein letzter richtiger Tag in Deutschland, also vor meinem Auslandsjahr.

Ich dachte eigentlich, dass ich die ganze Zeit nur mit packen beschäftigt sein werde und hab allen Freunden, die mich nochmal sehn wollten erstmal gesagt das ich packen muss, doch dann war ich dank meiner guten Listen schon sehr schnell fertig und hab den Tag noch mit Freunden verbracht. Ok es war eher der Nachmittag. Eigentlich wollten wir nämlich noch mal an den See oder so, doch mein Dad meinte ich müsse unbedingt um 8 Uhr zu Hause sein. Zum Glück, aus meiner Sicht, hat meine Beste dann aber ihren Bus verpasst und ich hatte noch ne halbe Stunde länger mit ihr.

Vorher haben wir jedoch nochmal alle zusammen Fotos gemacht. Der Freund einer Freundin von mir wohnt direkt hinter mir und deshalb ist sie dann noch Mal schnell zu ihm gegangen, bevor sie zum See ist. 

Ich und eine andere Freundin haben die Zeit mit weiteren Fotos verbracht. Jetzt denkt man wahrscheinlich so mit Kamera oder mit dem Handy von uns, aber nein wir haben uns das Tablet von meiner Besten ausgeliehen (eig. genommen) und alle möglichen Funktionen ausprobiert. Ein Foto ist richtig gruselig geworden. Im Modus Negativ. Auf diesem Bild seh ich dank meiner Augen und wie ich meine Zähne zeige aus wie ein Teufel und bei meiner Freundin sieht es so aus als würde weißer Nebel oder so aus ihrem Mund kommen. Richtig gruselig! Auf einem anderen Bild findet SIE das ich wie eine Mangafigur aussehe. Ich finde wir sehen beide so aus, liegt aber wahrscheinlich an der Funktion bzw. dem Modus.

Jetzt ist mein Koffer jedenfalls zu und für mich könnte es sofort losgehen.   Alles gepackt!

♥♥♥best wishes♥♥♥

Tamara

Noch schnell die letzten Sachen kaufen

Sonntag, 24.08.2014

Hey da bin ich schon wieder 

Heute war ich nochmal in der Stadt und hab die letzten Sachen gekauft. Gestern beim probe packen ist mir nämlich aufgefallen, dass ich noch gar keinen Umstecker haben . Und einen Film musste ich mir noch kaufen. Das Leuchten der Stille! Dies ist der erste Film bei dem ich so richtig losgeheult habe und ich heule sonst fast nie bei Filmen, nicht mal bei Titanic. Klar ich hatte schon öfters Tränen in den Augen aber so richtig geheult hab ich erst bei 'das Leuchten der Stille'  oder auf Englisch 'Dear John', aber ich finde der Deutsche Titel hört sich viel besser an, obwohl der Englische besser zum Film passt. 

Mein Gastgeschenck ist jetzt auch vollständig

Jetzt kann ich richtig packen .

Mit meiner Gustmom hab ich jetzt auch schon einige Emails getauscht. Wir schreiben jetzt auf What's App. Sie hat inzwischen sogar noch eine Katze bzw. einen Kater. Dieser heißt Jumbo. Er ist aber etwas älter als Milly.

♥♥♥best wishes♥♥♥

Tamara

Das packen fängt an

Sonntag, 24.08.2014

Hey :)

Heute hab ich mal mit dem packen angefangen. Ich weiß ist noch sehr früh, aber es war scheiß Wetter. Naja jatzt hab ich schon mal alles was ins Handgepäck gehört gehört rein gepackt. Danach hatte ich aber noch etwas platz und ich hab alles mögliche schwere noch mitreingequetscht. Ich hab nämlich 23 kg pro Tasche, auch im Handgepäck, und da ich den kleinen Handgepäck eh nicht so schwer kriege hab ich beschlossen, dass da alles schwere rein muss, denn das aller wichtigste hab ich eh in der Tasche. 

Ich hab dann also meinen Handgepäckkoffer und meine Handgepäcktasche fertig gepackt, so mit allem drum und drann. Beim ausräumen hab ich mit dann eine Liste geschrieben um wieder alles geanu so hineinzubekommen. Ich bin ein kleiner Listenfreak. Vorher hab ich mir nähmlich auch noch allerhand Listen geschrieben was unbedingt mit muss nach England (3 Seiten) und eine Liste was alles unbedingt ins Handgepäck muss usw.    Einfach zu viele Listen    

Das ist das Endergebnis, aber ich muss noch eine schreiben, was alles in den großen Koffer muss :)

♥♥♥best wishes♥♥♥

Tamara

 

Endlich Familie

Samstag, 23.08.2014

Halli hallöchen da bin ich wieder,

Also für alle ich hatte lange keine Familie. Ich glaube das lag an der Organisation in England, weil wir da alle unsere Gastfamilien so spät bekommen haben. Dies ist jedoch nicht schlimm, denn es muss nicht immer heißen, dass man eine schlechte Familie kriegt, wenn man sie erst spät bekommt. Vielleicht hat die Organisation alles besonders gut geprüft und so, kp.

Jedenfalls sind mein Dad und ich vorgestern nach Baden-Württemberg gefahren um meine Cousine, die 6 Tage bei uns war, nach Hause zu bringen. Wir sind so um 10 losgefahren und um ca. 11 kam dann der Anruf. ich war leider nicht da, aber meine Mam hat mich sofort angerufen nachdem sie mit der Organisation gesprochen hat. Ich war so Glücklich, das könnt ihr euch kaum vorstellen. Noch Tage vorher hab ich immer überlegt, wie ich wohl reagieren werde und dann war ich gar nicht direkt am Telefon, aber ich hab mich trotzdem so extrem gefreut

Ich komme zu einer Frau mit einer Katze, Milly. Sie heißt Nadine. Ich werde nur 23 km von Cambridge entfernt wohnen. Ist das nicht toll? Und ich hab eine Schuluniform. Das hab ich so gehofft, denn ich finde eine Schuluniform tausend Mal besser als einen Dress Code, was die andere Möglichkeit gewesen wäre. Bei einer schuluniform sehen alle gleich scheiße aus, aber man ist nicht selbst dafür verantwortlich, bei einem Dress Code sehen zwar auch alle scheiße aus, aber man ist eben selbst dafür verantwortlich.

Heute hab ich die erste Mail geschrieben, zusammen mit meiner Mom. Ich hoffe das nächste Jahr wird genial. Es sind nur noch 4 Tage.

Dear Mrs. Nadine ...
I'm Tamara Jung from Gießen, Germany. Yesterday I became the massage from international experience that I spend my year abroad at your home in Ely I'm very happy you'll be my guest mum. Thanks! I hope the next year will be wonderful. Maybe we can skype or phone together soon? What would be your favorite time?
I'm looking forward to hear something from you.
Yours Tamara :)

Die Punkte hab ich reingemacht, weil ich nicht weiß ob ich das, von ihr aus gesehen, schreiben darf. Sorry!

Falls ich meinen Jahrgang weiß oder anderes schreibe ich es euch. Ach und das mit London schreib ich auch noch irgendwann mal weiter. So zwischendrin falls es sonst nichts neues gibt.

♥♥♥best wishes♥♥♥

Tamara

 

London, Tag 1

Samstag, 02.08.2014

Hey ,

Hat ein bisschen länger gedauert, aber da bin ich wieder.

Wie ich im letzten Eintra ja schon gesagt habe hatte ich anfang der 9. Klasse die möglichkeit für 5 / 3 Tage nach London zu gehen. Heute berichte ich euch wie es da so war, was ich erlebt habe...

Also: Vor einigen Wochen war es  dann so weit, unsere Reise nach London ging los. Wir mussten um 6:30 Uhr vor der Schule stehen und um 7 Uhr sollte der Bus dann losfahren, doch es kam etwas anders.

Ich war auf dem letzten Elternabend zur Londonfahrt leider nicht mit, sondern nur meine Mam und die hat es verpeilt mir den Zettel (was wir wann machen) mitzubringen. Ich hab mir dann über Whatsapp ein Foto davon schicken lassen und dieses dann ausgedruckt. Natürlich habe ich den Zettel dann für alle außer für mich ausgedruckt, was nicht sehr schlau war. Ich dachte nämlich dann, dass wir erst um 6:40 Uhr vor der Schule sein sollten und da ich immer meine Zeit sehr knapp plane hab ich un 6:28 Uhr erst mit dem Frühstück angefangen. Zum Glück hat mein Dad dann nochmal auf den Zettel geguckt und festgestellt, dass wir doch schon um 6:30 Uhr an der Schule sein sollten. Ich kann euch nicht sagen wie schnell ich ein Brötchen runtergeschlungen hab, meine Sachen geschnappt und losgelaufen bin. Zum Glück wohne ich sehr nah an der Schule, so das ich nur ein paar Minuten zu spät war.

Blödere Weise hätte ich mich gar nicht so beeilen müssen, weil nach mir auch noch einige kamen und der Bus verspätung hatte. Ich und ein paar Freundinnen standen dann also noch über eine halbe Stunde vor der Schule und haben auf den blöden Bus gewartet.

So das war der Anfang. Im Bus haben wir alle erstmal usere Musik angemacht und vor uns hin gedöst. Ich weiß zwar immer noch nicht warum, aber unser Busfahrer hat an der ersten Raststätte, irgendwo bei Kölln, gewechselt. Der Neue, Reiner, war sehr nett. Er hat uns die ganze Fahrt begleitet, war bei unseren Ausflügen in London dabei und hat uns auch wieder siche zurück gebracht. Reiner hat sich auch mit einigen von den Jungs angefreundet. 

Aber ich schweife mal wieder ab. Am  Abend so um 19 Uhr Ortszeit sind wir dann in London bzw. in Morden angekommen. In Morden leben unsere Gastfamilien. Als wir ankammen wussten wir noch nichts über unsere Gastfamilien. Also stand meine Gruppe neben dem Bus und wartete, so wie eigentlich alle. Die ersten wurden abgeholt und wir dachten nur immer: "die nicht, bitte die nicht" oder "oh, die sieht aber nett aus". Zum Glück wurden wir dann doch noch sehr früh abgeholt und ich dachte bei der Frau "oh, die sieht aber nett aus". Ein andere Mädchen aus meiner Gruppe dachte dies jedoch erstmal nicht. Ich glaube nur weil sie Inderin war. Wir sind dann erstmal immer zu zweit in einem der Zwei BMW-Kabrios zu unserer Gastfamilie nach Hause gefahren und haben festgestellt: das sind voll die Bonzen. 

Zum Abendbrot gab es dann Reis mit Gemüse und Hühnchen, für mich als Vegetarieerin gab es das Ganze dann natürlich ohne das Hühnchen.

Am Abend haben Zwei Mädchen aus meiner Gruppe und ich dann noch geduscht. Nur Eine wollte nicht. Wir waren übrigens Vier Mädchen in der Gruppe bzw. bei der Familie.

So das war  erstmal der mein erster Tag in London bzw. in Morden. Nächstes Mal gibt's dann mehr :) 

♥♥♥best wishes♥♥♥

Tamara

Wie alles anfing / die Bewerbung

Montag, 28.07.2014

Hey ich bin's wieder. 

Angefangen hat die ganze Auslands-Geschichte eigentlich schon vor sehr langer Zeit. 

In der 6. Klasse, oder war es die 7. ???, haben wir im Englischunterricht etwas über die USA gemacht und in der Arbeit dazu mussten wir dann aufschreiben, ob wir ein Auslandsjahr in den USA machen wollen würden oder nicht und warum. Das war der eigentliche Beginn, doch bis es so weit wäre, dass ich mir darüber ernsthafte Gedanken machen sollte war es noch lang hin. Ich habe die ganze Sache erst einmal vergessen. 

Irgendwann später haben bei mir in der Schule ein paar Leute von AFS oder so ?!? kp etwas über ihr Auslandsjahr erzählt. Ich weiß noch, dass der Eine, es waren 2 Jungs, in China war. Dadurch kam mir der Gedanke schon wieder etwas näher und ich habe mir überlegt wo ich denn eigentlich hin wollen würde. 

Für mich war klar, dass das Land in das ich gehe englisch-sprachig sein muss. Ich war nie besonders gut in Englisch. Nur ein Mal am Ende der 4. Klasse hab ich im Zeugnis eine 1 bekommen, das dann aber auch nur, weil ich in dem Theaterstück, was wir gespielt haben, die Hauptrolle übernommen habe. (Ich will gar nicht daran denken.) 

Nach Amerika wollte ich nicht, weil da so viele hingehen und ich gehört habe, dass die Familien da teilweise schon das 3. oder 4. Mal ein Gastkind aufnehmen. Zudem hat mich Amerika, ich sage immer zu den USA Amerika, also nicht wundern, noch nie besonders interessiert. Ich mag das Land irgendwie nicht so wirklich. Für alle die jetzt denken ich habe Vorurteile, das stimmt nicht! Ich mag es nur einfach nicht, liegt nicht an bestimmten Dingen. Kennt ihr das nicht auch, dass ihr etwas aus irgendeinem unerfindlichen Grund nicht mögt?

Jedenfalls ist Amerika somit ausgeschlossen und Australien fiel auch weg. Das ist so weit weg und dort ist es immer so warm und sonnig, das mag ich nicht so sehr. Da blieb nur noch England, Irland und Schottland. 

Mir fällt gerade auf, dass ich gar nicht an Neuseeland oder Südafrika gedacht habe. Viele andere Teile der Welt habe ich wahrscheinlich auch weggelassen, aber egal ich bin mit meiner Wahl bisher total zufrieden und würde sie um nichts auf der Welt ändern. 

Aber ich schweife ab. In Irland und Schottland sollen die Menschen kein normales Englisch sprechen, wobei was heißt schon normal? Deswegen entschied ich mich für England, was mich eh am meisten interessierte.

Ich suchte mir also ein paar Hefte von Organisationen raus, die Auslandsjahre nach England anbieten, sind gar nicht so viele wie ich geglaubt habe, und sah sie durch. Meine Mam hatte in der Zeitung auch eine Anzeige zum treffen einer Organisation bei mir in der City gefunden und wir gingen hin. Damals hatte ich mich noch nicht so ganz entschieden, wo ich hinwollte, aber England war schon ganz weit vorne.  Ich schrieb das in die Liste und dann fing der Vortrag an. Sie erzählten ziemlich viel, aber das meiste leider nur über Amerika. Weil meine Mam das gar nicht gut fand sind wir ziemlich schnell wieder gegangen.

Danach lagen die Hefte, die ich schon sortiert hatte, jenachdem welche Organisation ich am besten fand, lange einfach nur  bei mir im Zimmer rum.

Am Anfang der 9. hatte ich dann die Möglichkeit mit der Schule für 5 Tage, eigentlich nur 3, weil 1 Tag Hin- und 1 Tag Rückfahrt war, nach London zu gehen. Ich meldete mich an, und weil sich bei mir in der Klasse nicht so viele angemeldet hatten könnten wir alle mit. Von meinen besten Freundinnen aus der Klasse hatte sich jedoch niemand angemeldet und eine Freundin aus einer anderen Klasse wurde raus gelost. Das fand ich ziemlich schade, aber nur deswegen nicht nach London zu fahren kam niemals in Frage. 

Durch die Sache mit London bin ich wieder zum Auslandsjahr gekommen und hab mich dann um Weinachten rum bei einer Organisation, die ich im Internet gefunden habe, angemeldet.(http://germany.international-experience.net/) Ich habe mir erst einmal infomaterial schicken lassen, wie auch von einigen anderen Organisationen, doch iE hat mich am meisten überzeugt. Kurz darauf kam auch schon jemand von der Organisation zu einem persönlichen Beratungsgespräch vorbei und dann ging alles ziemlich schnell. Da ich mich erst so spät angemeldet hatte musste ich sehr viel sehr schnell ausfüllen und hinschicken. Dazu kam auch noch der übliche Schulstress und viel Geburtstage ...

Im Mai dann war ich auf einem Vorbereitungsseminar mit anderen von der Organisation, die auch weggehen. Wir schreiben immer noch. Ich habe inzwischen auch einige Gruppen davon.  Und das obwohl wir uns nur 2 Tage gesehen haben und da auch eigentlich keine Freizeit hatten, sondern zu den Seminaren mussten. 

Der erste Tag dort war sehr komisch. Die Organisation hatte uns in einem Brief geschrieben, dass wir nach Möglichkeit alleine anreisen sollten, da wir ja auch alleine fliegen werden, so als Übung. Also fuhr ich mit der Bahn nach Bonn und suchte die ganze Zeit nach Leuten in meinem Alter, die einen Koffer oder jedenfalls viel Gepäck dabei hatten, doch ich fand niemanden. In Bonn am Hauptbahnhof musste ich so dringen aufs Klo, dass ich mir gesagt habe: "Ist doch egal wenn ich den Bus verpasse, es kommt bestimmt noch einer und lieber ich komme etwas später, als das ich mir in die Hose mache." (ich habe eine sehr kleine Blase) Als ich dann an der Bushaltestelle gewartet habe, die muss man erst mal finden, stand da so ein Mädchen neben mir, was auch einen Koffer dabei hatte. Ich hab die ganze Zeit überlegt, ob ich sie ansprechen sollte. Als wir dann unsere Tickets gekauft haben war es klar. Wir wollten beide zum Vorbereitungsseminar. Das spannendste an der Geschichte ist das jedoch noch nicht. Denn wir wollten beide für 1 Jahr nach England, auf dem Seminar waren sehr viele, die woanders hin gehen/schon da sind. Und jetzt kommt’s wir waren in der Jugendherberge sogar in einem Zimmer. Wir waren nur zu dritt in diesem Zimmer, ein Mädchen kam nicht, und dementsprechend klein war die Chance, dass wir in einem Zimmer sind. 

Natürlich sind wir dann auch zum ersten Seminar erst mal zu spät gekommen, doch welche aus der Schweiz, ja aus der Schweiz waren auch ein paar Leute da (ca. 20), waren noch später und sie hatten zum Glück noch nicht richtig angefangen. 

Am nächsten Tag, kurz vor Ende haben ich und ein anderes Mädchen dann noch bemerkt, das wir ja beide aus derselben Stadt kommen und sogar schon voneinander gehört haben. (Meine beste Freundin ist bei ihr in der Klasse und sie hat auch sehr viele Freunde in meiner Klasse.)

Ich frag mich zwar immer noch, warum man nach Frankreich will, aber jedem das seine. :D

Seit dem warte ich nun also schon auf den Anruf der Organisation, dass sie endlich eine Familie gefunden haben. 

Bald Erfahrt ihr mehr, doch jetzt erst mal

♥♥♥best wishes♥♥♥

Tamara

Ich und wie ich her kam

Sonntag, 27.07.2014

Hey

ich heiße Tamara, bin in der 9. und gehe ab dem 28.8.14 für 1 ganzes Schuljahr nach England.

Als ich mich vor ein paar Tagen dann von meiner Klasse hier in Deutschland verabschiedet habe, haben mich manche nach einem Blog oder so gefragt. Da hab ich mir gedacht wär doch eine schöne Idee. Ich schreibe sehr gerne und hab auch schon ein paar Geschichten (2) auf wattpad veröffentlicht. So ein Blog ist aber tausendmal besser um zu allen auf einmal von meinem Schuljahr in England zu Berichten. 

Blogs haben mich schon länger ineressiert, doch ich wusste nie worüber ich schreiben sollte. Nun weiß ich es aber und probiere so einen Blog einfach mal aus.

Seid mir bitte nicht böse, wenn ich nicht regelmäßig schreibe und wenn meine Rechtschreibung nicht soooo gut ist. Wir sind hier ja zum Glück nicht in der Schule. Da meine Ehmalige Klassenlehrerin und meine Eltern ... hier aber wahrscheinlich auch lesen werden werde ich mich bemühen wenigstens halbwegs richtig zu schreiben.

Ich werde hier ab dem nächsten Eintrag etwas über mein Auslandsjahr (oben steht Schüleraustausch, weil es Auslandsjahr nicht als wahl gab) erzählen, und alles was ich noch so über England weiß, schon kenne ...

Ich hoffe ihr lest fleißig mit und lasst mir Komentare da .

♥♥♥best wishes♥♥♥    

Tamara

last day in school before christmas

Mittwoch, 01.01.2014

Hey :)

I hope you had a good week so far. I definetly had a good week. 

On Monday after school I went to a "party" with some friends. The "party" was no real party, but it still was fun. After that we walked around Ely. We went to Sainsbury's to go to the toilet, but the way to Sainsbury's was really scary. It was dark and we only could see where we had to go, because there were some lights on the ground on both sides of the way, but it wasn't good light. The way went through something like a forest and it was really really scary in there. And then when we already were scared someone started talking that there is a homeless person somewhere beside the way and that this person could attack us and that was it. We were SO scared! ... But in the end we got to Sainsbury's without anything happened to us. The way we first took to get to Sainsbury's was really long. I think the way was about 20-30 minutes long and that is just crazy, because there is another way (which we took to get back). This other way is only 5-10 minutes long and fully lighted, so NOT scary. 

This was basically the main thing in this week. We also had another non-schooluniform-day, but it wasn't anything that specail anymore. Oh no thats not true. It was a special non-schooluniform-day, because this time the only year 11 was allowed to wear no schooluniform. But for me it was a normal non-schooluniform-day. Oh stop thats not true.

We had our christmas dinner on wednesday (non-schooluniform-day). I think in germany we should start making something like christmas dinner, because I really think its a great thing to have. First we had too go to our form for 5 minutes (for registration) and then we had to go to the hall and there were some (I think 5 or 6) long tables. We were allowed to sit where we want and then everyone had to go and get there food, it they payed 3£ some days ago, but i didn't. On our tables we had some crackers  and in them was a sticker, a joke and a crown. I had some (5) stickers in the end because on the table behind us there was no one and so I took some of them. My friends took the others. Otherways they would have gone into the bin, but this way they ended on my phone. After the eating (the whole time they played christmas music) some forms/people got something, because they done something really good. My form got a box (I forgot forwhat, I think attendance?, no idea). We done two more things, playing bingo and sing christmas songs. I never win in bingo, but i had a friend and she won twice, but she only screamed/put her arm up once. I really liked the singing. 

Oh yes on friday we had our last day before the christmas holidays and a lot of people were meeting, but I had to pack my stuff and go to bed early, because the next day at 4am the taxidriver picked me up. 

Sorry that this needed sooo long, but I gonna upload more in the next days. 

I hope you all had a good christmas and a good start into the new year. It's 2015 now!!!

See you 

♥♥♥Tamara♥♥♥